RSS

300 Millionen Euro Konzept für Kieler Altstadt vorgestellt

Dienstag, 15 Juli 2008

Aktuelles, Kiel

Die ECE aus Hamburg hat ein Konzept für die Kieler Altstadt vorgestellt. Für ca. 300 Millionen Euro soll eine Shopping Mall, ein 5 Sterne-Hotel und eine neue Philharmonie an der Förde voraussichtlich ab 2010 entstehen. Das Projekt soll am nördlichen Ende der Einkaufsmeile Holstenstraße entstehen.

Ein wesentlicher Grund für die Investitionen in der Kieler Altstadt dürfte auch die steigende Zahl im Tourismus sein. Die Zahl der Kreuzfahrtschiffe, die in Kiel auf einen Zwischenstop vorbeikommen, hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Und die Einkaufsmeile Holstenstraße ist nur wenige Gehminuten von den Fähranlegern entfernt, was sich überaus positiv auf den Einzelhandel auswirkt.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

2 Kommentare zu “300 Millionen Euro Konzept für Kieler Altstadt vorgestellt”

  1. Martin sagt:

    Am nördlichen Ende der Einkaufsmeile Holstenstraße? Und eine neue Philharmonie?
    Ja soll denn da das Kieler Schloss umgebaut werden? Da ist doch auch ein großer Konzertsaal. Na da bin ich ja gespannt…

  2. Sven sagt:

    Hm, so richtig “Altstadt” gibt es ja in Kiel nicht, wurde ja alles zerbombt damals. Aber trotzdem frage ich mich im moment noch wo genau die das hinsetzen wollen. Alter Markt oder wo?

Kein Trackback zu “300 Millionen Euro Konzept für Kieler Altstadt vorgestellt”

Hinterlassen Sie einen Kommentar