RSS

Arcandor-Konzern ist gerettet

Mittwoch, 24 September 2008

Aktuelles

Der Warenhauskonzern Arcandor konnte sich nach Verhandlungen mit Banken über eine Refinanzierung einigen. Die beteiligten Führungsbanken bei den Verhandlungen waren die BayernLB, Dresdner Bank und die Royal Bank of Scotland. Des Weiteren stellten die Warenhauskreditversicherer wie Atradius, Coface, Euler Hermes und Zurich Kreditlinien für die Finanzierung des Arcandor Geschäfts zur Verfügung.

Durch diese positive Entwicklung ist das Weihnachtsgeschäft nicht gefährdet. Die Unternehmenstochter Thomas Cook wird auch weiterhin beim Arcandor-Konzern verbleiben und wird nicht verkauft, so ein Unternehmenssprecher.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Arcandor-Konzern ist gerettet”

Kein Trackback zu “Arcandor-Konzern ist gerettet”

Hinterlassen Sie einen Kommentar