RSS

Deutsche EuroShop legt zu

Sonntag, 15 November 2009

Aktuelles, Immobilienaktien

Trotz Krise hat die Deutsche EuroShop in den ersten 9 Monaten den Umsatz und das Ergebnis zweistellig steigern können. Durch neue Shoppingcenter konnte der Umsatz in den ersten 9 Monaten um 12 Prozent auf rund 94, 4 Millionen Euro gesteigert werden.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) steigerte sich um 15 Prozent auf 80,9 Millionen Euro. Der Überschuss legte um 23 Prozent auf 38,5 Millionen Euro zu.

Die Deutsche EuroShop AG (WKN 748 020) ist ein reiner Finanzinvestor und beteiligt sich dabei ausschließlich an Shoppingcentern, die mindestens eine vermietbare Fläche von 20.000 m² aufweisen. Das Centermanagement wird an Dritte vergeben. Der Firmensitz ist Hamburg.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Deutsche EuroShop legt zu”

Kein Trackback zu “Deutsche EuroShop legt zu”

Hinterlassen Sie einen Kommentar