RSS

Eon Hanse verliert mehrere Gaspreis-Prozesse

Dienstag, 12 Januar 2010

Gerichtsurteile, Hamburg

Der Hamburger Energieversorger Eon Hanse hat im bereits seit mehreren Jahren geführten Rechtsstreit um Gaspreise mehrere Prozesse verloren.

Das Amtsgericht in Winsen/Luhe verhandelte heute 70 Fälle. Nahezu alle Fälle wurden gegen Eon Hanse entschieden. Insgesamt geht es um mehrere hundert Prozesse vor mehreren Amtsgerichten in Norddeutschland.

Eon Hanse hatte mehrere hundert Kunden verklagt, die für die Gaspreisrechnungen an Eon Hanse eigenmächtig die Rechnungsbeträge gekürzt hatten, da sie die Gaspreiserhöhungen in den Jahren 2004 und 2005 für nicht rechtmäßig hielten.

Eon Hanse hat angekündigt in Berufung zu gehen. Schließlich müsse der Energieversorger im Interesse der zahlenden Kunden seine Preise bei allen Verbrauchern gleichermaßen durchsetzen.  Daher laufen noch mehrere hundert Verfahren vor verschiedenen Amtsgerichten.

Die Hamburger Verbraucherzentrale begrüßte die Entscheidungen der Amtsgerichte. Dazu ein Sprecher der Hamburger Verbraucherzentrale:

Wir erwarten, dass auch das Oberlandesgericht und eventuell der Bundesgerichtshof so entscheiden.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Eon Hanse verliert mehrere Gaspreis-Prozesse”

Kein Trackback zu “Eon Hanse verliert mehrere Gaspreis-Prozesse”

Hinterlassen Sie einen Kommentar