RSS

Gerichtsurteile Gartenzaun

Samstag, 28 November 2009

Gerichtsurteile

Gerichtsurteile: Gartenzaun und über die Grundstücksgrenze wachsende Bäume führen immer wieder zu Streit, der oft erst vor Gericht geklärt wird.

So geschehen auch in dem Fall, den das Oberlandesgericht Düsseldorf zu entscheiden hatte. Weil ein Eigentümer sein Garagengrundstück nur über das Grundstück seines Nachbarn erreichen konnte, wurde ein Wegerecht im Grundbuch eingetragen. Sein Nachbar verpachtete das Grundstück an einen Gewerbebetrieb. Der neue Pächte errichtete nach Erlaubniserteilung des Verpächters ein Tor und zäunte das Grundstück ein. Tor und Zaun führten dazu, dass der Eigentümer des Garagengrundstückes fortan das Tor aufschließen musste und umständlich zu seiner Garage zu gelangen. Er pochte auf sein Wegerecht und zog vor Gericht, um das entfernen von Tor und Gartenzaun zu erwirken.

Doch das OLG Düsseldorf wies die Klage ab und urteilte zu Gunsten des Gewerbetreibenden (Az.: 4 U 20/02). Die Richter entschieden, dass Eigentümer trotz eventuell vorhandenem Wegerecht ihr Grundstück aus Sicherheitsgründen einzäunen und abschließbare Tore am Zaun errichten dürfen. Dies gelte auch dann, wenn der Nachbar, der über das Wegerecht verfügt, durch Tor und Zaun einen weitaus umständlicheren Weg zu seinem Grundstück habe.

Ein weiteres, besonders im Herbst sehr beliebtes Streitthema sind Bäume, die entweder direkt am Gartenzaun bzw. an der Grundstücksgrenze stehen oder deren Äste im Laufe der Jahre auf das angrenzende Grundstück gewachsen sind. Hier geht es bei Rechtsstreitigkeiten meist um folgendes:

  • Wem gehört das Obst?
  • Was ist mit dem Fallobst und heruntergefallenem Laub?

Lesen Sie hier: Gerichtsurteile Obst, Fallobst und Laub

Empfehlung: Bei Rechtsstreitigkeiten empfiehlt es sich, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Auf Anwalt.de finden Sie schnell den passenden Anwalt in Ihrer Nähe.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Gerichtsurteile Gartenzaun”

Kein Trackback zu “Gerichtsurteile Gartenzaun”

Hinterlassen Sie einen Kommentar