RSS

Grundschuldbestellung

Definition zu "Grundschuldbestellung" aus unserem Lexikon

 

Bei einer Grundschuldbestellung erteilt der Eigentümer eines Grundstücks seine Zustimmung, dass das Grundstück mit einer Grundschuld belastet wird. Dies ist regelmäßig der Fall, wenn es um die Absicherung von Darlehen geht. Mit der Grundschuldbestellung erteilt der Eigentümer außerdem den Antrag auf Eintragung der Grundschuld im Grundbuch.

Zurück zum Lexikon

Kein Kommentar zu “Grundschuldbestellung”

Kein Trackback zu “Grundschuldbestellung”