RSS

HSH Nordbank: Keine Zinszahlung

Donnerstag, 26 März 2009

Aktuelles, Hamburg, Hypothekenkrise

Die HSH Nordbank wird das Jahr 2008 keine Zinszahlungen an stille Anteilseigner auszahlen. Fällige Ausschüttungen (in Höhe von ca. 200 Millionen Euro) auf Genußscheine werden einbehalten. Der Grund für diese Entscheidung ist eine Auflage der EU-Kommission für die Genehmigung des Rettungspakets. Ein Rettungspaket hatten die Eigentümer (Hamburg und Schleswig-Holstein) der HSH Nordbank in Höhe von rund 13 Milliarden Euro beschlossen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Ein Kommentar zu “HSH Nordbank: Keine Zinszahlung”

  1. peer mathea sagt:

    Die Tage der HSH Nordbank sind ja sowieso vielleicht gezählt wenn es zur großen Landesbanken-Reform 2010 kommen wird. Da hat die Fusion der Landesbanken von Hamburg und Schleswig-Holstein auch nichts genützt.

Kein Trackback zu “HSH Nordbank: Keine Zinszahlung”

Hinterlassen Sie einen Kommentar