RSS

Knapp 2.000 neue Wohnungen für Hamburg-Nord

Donnerstag, 28 August 2008

Aktuelles, Hamburg

Für den Bezirk Hamburg-Nord sind 2.000 neue Wohnungen und knapp 6,4 ha Gewerbefläche geplant. 550 Wohnungen sollen auf Behördenparkplätzen auf der Uhlenhorst und an der Oberaltenallee entstehen. Weitere 150 Wohnungen sind am Diekmoor in Langenhorn und 400 Wohnungen in Barmbek-Nord geplant. 800 Wohnungen sind in Rissen vorgesehen. Hamburg-Nord hat sich somit als erster von sieben Hamburger Bezirken verpflichtet, Flächen für den Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen. Ziel des Hamburger Senats ist es, jedes Jahr 5.000 bis 6.000 neue Wohnungen zu bauen. Mit den anderen Bezirken sollen auch noch entsprechende Kooperationsvereinbarungen geschlossen werden.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Knapp 2.000 neue Wohnungen für Hamburg-Nord”

Kein Trackback zu “Knapp 2.000 neue Wohnungen für Hamburg-Nord”

Hinterlassen Sie einen Kommentar