RSS

Liechtensteiner Steueraffäre

Freitag, 18 Juli 2008

Aktuelles

Heute hat das Landgericht einen Immobilienkaufmann aus Bad Homburg zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der Angeklagte muss innerhalb von 3 Monaten ca. 7,5 Millionen Euro als Bewährungsauflage an soziale Einrichtungen zahlen. Diese Summe soll der hinterzogenen Einkommenssteuer aus Liechtensteiner Steueraffäre entsprechen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Liechtensteiner Steueraffäre”

Kein Trackback zu “Liechtensteiner Steueraffäre”

Hinterlassen Sie einen Kommentar