RSS

Netzagentur macht Druck auf Gasnetzbetreiber

Montag, 25 August 2008

Aktuelles, Energiesparen

Die Bundesnetzagentur versucht aktuell Druck auf einige Gasnetzbetreiber auszuüben und hat ein entsprechendes Vefahren eingeleitet. Ziel der Netzagentur ist ein größerer Wettbewerb auf dem Gasmarkt. Die Gasnetzbetreiber stehen in Verdacht, dass sie gegen Vorgaben zu einfacheren Netzstrukturen verstoßen beziehungsweise diese Vorgaben missachten.

Die Netzagentur verlangt von den Gasnetzbetreibern, dass diese die aktuell aus fünf für Gas mit niedrigem Brennwert bestehenden Marktgebiete zu nur noch zwei Marktgebieten zusammenzulegen. Dies hätte zum 1. Oktober 2008 geschehen sollen.

Da die Gasnetzbetreiber nun offensichtlich diese Vorgaben nicht erfüllen (wollen) wird dies nicht ohne Konsequenzen für die Gasnetzbetreiber bleiben. Als Ergebnis des eingeleiteten Verfahrens droht den Netzbetreibern eine behördliche Marktgebiets- Festlegung durch die Netzagentur.

In der Zwischenzeit bleibt den privaten Haushalten nichts anderes übrig als auf mehr Wettbewerb und günstigere Preise auf dem Gasmarkt zu hoffen. Oder man wechselt den aktuellen Gasanbieter, wenn sich bei einem Gasvergleich herausstellt, dass man mit einem anderen Gasanbieter die Gasrechnung senken kann.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Netzagentur macht Druck auf Gasnetzbetreiber”

Kein Trackback zu “Netzagentur macht Druck auf Gasnetzbetreiber”

Hinterlassen Sie einen Kommentar