RSS

Strafantrag gegen Google Street View

Dienstag, 15 Juni 2010

Aktuelles

Der Datenschutzbeauftrage von Rheinland-Pfalz hat Strafantrag gegen Google gestellt. Grund sind die Street View Kamerafahrten, bei denen seit 2008 private Daten aus WLAN-Netzen aufgezeichnet wurden.

Google hatte vor kurzem zugegeben, dass bei den Fahrten auch private Daten aus WLAN-Netzen mit aufgezeichnet wurden. Dies geschah bundesweit und somit auch in vielen Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz. Somit habe Google eine Reihe von Straftaten begangen, denn laut Strafgesetztbuch ist das Abfangen von Daten verboten.

Der Strafantrag wurde bei allen acht Staatsanwaltschaften in Rheinland-Pfalz eingereicht, die das weitere Vorgehen gegen Google nun gemeinsam prüfen und weiterverfolgen werden.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Strafantrag gegen Google Street View”

Kein Trackback zu “Strafantrag gegen Google Street View”

Hinterlassen Sie einen Kommentar