RSS

Betriebskostenabrechnung

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "Betriebskostenabrechnung" ausgezeichnet:

 

Betriebskosten: Rauchmelder sind umlegbare Kosten

Montag, 30 Januar 2012

Kommentare deaktiviert

Laut dem Landgericht Magdeburg, kann ein Vermieter die Kosten für die Anmietung und Wartung von Rauchmeldern auf den Mieter in der Betriebskostenabrechnung umlegen, da die Rauchmelder mit Wärme- und Wasserzählern vergleichbar sind. Dadurch können die anfallenden Kosten auf den Mieter umgelegt werden. (Landgericht Magdeburg, Az.: 1 S 171/11, Urteil vom 27.09.2011) mehr...

 
 
 

Gewerbe: Vorauszahlungen nur bei Mietende rückvorderbar

Montag, 15 August 2011

Kommentare deaktiviert

Bei einem Gewerbemietvertrag, kann der Mieter die Betriebskostenvorauszahlungen wegen nicht fristgerechter Abrechnung erst zurückfordern, wenn das Mietverhältnis beendet ist. Auch beim Gewerbemietvertrag gilt die Abrechnungsfrist von einem Jahr, auch wenn die gesetzliche Vorschrift hier fehlt. Erstellt der Vermieter innerhalb eines Jahres keine Betriebskostenabrechnung, kann der Mieter seine Vorauszahlung nur dann zurückfordern, wenn das Mietverhältnis bzw. […] mehr...

 
 
 

Einsicht: Abrechnungsbelege am Mieterort

Mittwoch, 20 April 2011

Kommentare deaktiviert

Befindet sich die Wohnung eines Mieters mehrere hundert Kilometer entfernt vom Sitz des Vermieters, so hat der Mieter Anspruch auf Einsicht der Abrechnungsbelege der Betriebskostenabrechnung am Ort des Mietobjekts. Vor dem Landgericht Freiburg, hatte ein Mieter aus Freiburg von seinem Vermieter verlangt, die Abrechnungsbelege aus der Betriebskostenabrechnung vor Ort in Freiburg einzusehen. Da die Wohnungsbaugesellschaft […] mehr...

 
 
 

Vermieter: Abrechnung darf korrigiert werden, auch bei Guthabenerstattung

Donnerstag, 13 Januar 2011

Kommentare deaktiviert

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein Vermieter innerhalb der einjährigen Abrechnungsfrist zu Lasten des Mieters ein Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung korrigieren darf. Im verhandelten Fall kam es zu einem Streit zwischen Mieter und Vermieter, ob ein Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2006 korrigiert werden darf. Aus dieser Betriebskostenabrechnung, erstattete der Vermieter seinem […] mehr...

 
 
 

Wert von ungeeichtem Zähler erlaubt

Freitag, 19 November 2010

Kommentare deaktiviert

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil entschieden, dass auch Werte eines nicht geeichten Wasserzählers in einer Betriebskostenabrechnung verwendet werden dürfen, wenn der Vermieter nachweisen kann, dass der Messwert stimmt. Im verhandelten Fall vor dem BGH waren Mieter der Meinung, dass ein ungeeichter Zähler für die Verbrauchsmessung als Grundlage für die Betriebskostenabrechnung nicht verwendet werden darf. […] mehr...

 
 
 

Betriebskostenabrechnung: Mieter muss Einwendungen jedes Jahr vortragen

Dienstag, 18 Mai 2010

Kommentare deaktiviert

Der Mieter einer Wohnimmobilie muss seine Einwendungen gegen die Betriebskostenabrechnung auch dann vortragen, wenn er die gleichen Einwendungen schon in den Jahren zuvor erhoben hat. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Im verhandelten Fall vor dem BGH, verlangte der Vermieter von den Mietern eine Nachzahlung aus der ausgehändigten Betriebskostenabrechnung. Der Vermieter wollte insbesondere die Grundsteuer […] mehr...

 
 
 

Mehrere Mieter: Betriebskosten-Nachzahlung kann auch nur von einem Mieter verlangt werden

Donnerstag, 6 Mai 2010

Kommentare deaktiviert

Wird eine Wohnung von mehreren Personen angemietet, darf der Vermieter auch nur von einem Mieter die Betriebskosten-Nachzahlung fordern, dies gilt auch dann, wenn die Betriebskostenabrechnung nur von dem einen Mieter verlangt wird und nicht den anderen Mietern zugestellt wurde. Nach der Entscheidung des Bundesgerichtshof (BGH), haften mehrere Mieter für Mietforderungen und Nebenkosten als Gesamtschuldner. Die […] mehr...

 
 
 

Amtsgericht: Mieter darf Belege fotografieren

Donnerstag, 4 Februar 2010

Kommentare deaktiviert

Das Amtsgericht München hat entschieden, dass ein Mieter im Rahmen der Belegeinsicht zu einer Betriebskostenabrechnung, die Belege fotografieren. Da der Mieter eine heute übliche technische Einrichtung nutzt. Im verhandelten Fall, hatte der Vermieter und der Mieter zunächst über die Betriebskostenabrechnung gestritten, vor allem über die Einsicht der Abrechnung. Als der Mieter zum vereinbarten Termin zum […] mehr...

 
 
 

Betriebskostenabrechnung: Vermieter muss Abrechnungsfrist einhalten

Samstag, 7 November 2009

Kommentare deaktiviert

Viele Vermieter rechnen die Betriebskosten nach dem Kalenderjahr ab. Dabei muss der Vermieter auf eine fristgerechte Zustellung der Abrechnung an den Vermieter achten. Dem Mieter muss die Betriebskostenabrechnung bis spätestens 31. Dezember zugestellt werden. Außerdem muss der Vermieter bei der Abrechnung eine Reihe von Formalien einhalten, die der BGH (Bundesgerichtshof) von den Vermietern verlangt. So […] mehr...

 
 
 

BGH: Kosten von Versicherungen darf der Vermieter in einer Summe abrechnen

Sonntag, 25 Oktober 2009

Kommentare deaktiviert

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, das ein Vermieter in der Betriebskostenabrechnung, die Sach- und Haftpflichtversicherung in einem Betrag unter dem Kostepunkt Versicherung zusammenfassen darf. Im verhandelten Fall hat der Mieter sich geweigert, die Betriebskostenabrechnung zu bezahlen, da er die Abrechnung für formell unwirksam hielt. Denn ohne eine genaue Aufschlüsselung könne er die Umlagefähigkeit und Plausibilität […] mehr...