RSS

Börsengang

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "Börsengang" ausgezeichnet:

 

Börsengang Deutsche Annington SE

Freitag, 12 Juli 2013

Kein Kommentar

Der Immobilienkonzern Deutsche Annington hat den Sprung an die Börse geschafft. Es glückte allerdings erst im zweiten Versuch. Im zweiten Anlauf ist der Börsengang des Wohnungskonzerns Deutsche Annington gelungen. Der Immobilienkonzern teilte mit, dass am Dienstag insgesamt 34,85 Millionen Aktien zu einem Preis von je 16,50 Euro zugeteilt worden seien, was dem unteren Ende der […] mehr...

 
 
 

Empire State Building geht an die Börse

Dienstag, 21 Mai 2013

Kein Kommentar

Das Empire State Building steht kurz vor dem Börsengang. Der lang anhaltenden öffentliche Streit um das drittgrößte Gebäude der Welt könnte damit bald beendet sein. Das Empire State Building steht Medienberichten zufolge zusammen mit weiteren Gebäuden vor dem größten Immobilien-Börsengang in der US-amerikanischen Geschichte. Nach Berichten von n-tv in der Online-Ausgabe ist die erforderliche Zustimmungsquote […] mehr...

 
 
 

Empire State Building wird an die Börse gebracht

Freitag, 17 Februar 2012

Kein Kommentar

Das Empire State Building wird an die Börse gehen. Die Eigner wollen bis zu eine Milliarde Dollar einsammeln. Die Börsenpläne für das Empire State Building gehen weiter voran. Am Montag legte die Familie Malkin, die den Wolkenkratzer kontrolliert, den Börsenprospekt vor. Nach derzeitigem Stand soll der Aktienverkauf bis zu eine Milliarde Dollar (760 Millionen Euro) […] mehr...

 
 
 

Immobilienunternehmen GSW ist an der Börse

Freitag, 15 April 2011

Kein Kommentar

Das Berliner Immobilienunternehmen GSW ist an der Börse platziert. Dazu benötigte das Unternehmen zwei Versuche. Insgesamt seien rund 24,6 Millionen Aktien zu einem Stückpreis von 19 Euro verkauft worden, so das Unternehmen. Der Börsengang brachte rund 436 Millionen Euro ein, davon sind rund 353 Millionen Euro an die beiden vorherigen Eigentümer Cerberus und Whitehall gegangen. […] mehr...

 
 
 

Immobilienunternehmen GSW plant erneut Börsengang

Mittwoch, 23 März 2011

Kein Kommentar

Das Immobilienunternehmen GSW aus Berlin plant einen erneuten Börsengang für das zweite Quartal 2011. Der erste Börsengang war in 2010 abgesagt worden. Die Aktie soll in Berlin und Frankfurt am Main notiert werden. Die GSW verfügt über rund 49.000 Wohnungen in Berlin. Der Erlös aus dem Börsengang soll für weitere Wohnungskäufe in Berlin genutzt werden. […] mehr...

 
 
 

GSW Immobilien AG Börsengang ist abgesegnet

Sonntag, 25 April 2010

Ein Kommentar

Der geplante Börsengang der GSW Immobilien AG aus Berlin wurde am 19.04.2010 vom Berliner Abgeordnetenhaus abgesegnet. CDU und Grüne haben gegen einen Börsengang gestimmt. Durch die Zustimmung der restlichen Parteien (88 von 146 Abgeordneten), dürfen die Eigentümer der GSW Immobilien AG mehr als 50 Prozent der Anteile an den Kapitalmärkten anbieten. Vor 6 Jahren wurde […] mehr...

 
 
 

Immobilienunternehmen GSW will an die Börse

Sonntag, 18 April 2010

Kein Kommentar

Das Berliner Immobilienunternehmen GSW will im zweiten Quartal 2010 an die Börse gehen, so dass Berliner Immobilienunternehmen. Dabei ist geplant, die Aktien am Regulierten Markt in Frankfurt/Main und Berlin zu platzieren. Der Umfang der Emission steht noch aus. Der Börsengang wurde Ende März 2010 vom Berliner Senat genehmigt. Das Berliner Landesparlament muss in einer Sondersitzung […] mehr...