RSS

HRE

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "HRE" ausgezeichnet:

 

Bund hält rund 47,3 Prozent an der HRE

Sonntag, 10 Mai 2009

Kein Kommentar

Der Bund hält über die Soffin nach Ablauf der Annahmefrist rund 47,3 Prozent an der Hypo Real Estate (HRE). Auf der außerordentlichen Hauptversammlung soll eine Kapitalerhöhung verabschiedet werden. Dadurch soll die Eigenkapitalstärke erhöht werden und die Restrukturierung vorangetrieben werden. Die neuen Aktien kann nur die Soffin zeichnen, damit die Aktienmehrheit von 90 Prozent erreicht wird. mehr...

 
 
 

HRE: Milliarden schwere Kapitalerhöhung geplant

Dienstag, 28 April 2009

Kein Kommentar

Der Bund plant eine Milliarden schwere Kapitalerhöhung bei der Hypo Real Estate (HRE). Sollte der Bund nicht die geplante 90 prozentige Mehrheit erreichen, wird die Soffin eine Kapitalerhöhung durchführen, damit die entsprechende Anteile gezeichnet werden können. Für die Altaktionäre wird das Bezugsrecht ausgeschlossen. Momentan hält der Bund rund 10 Prozent an der HRE. Bei der […] mehr...

 
 
 

HRE Schließung abgewendet

Montag, 30 März 2009

Kein Kommentar

Die Schließung der HRE (Hypo Real Estate) am Wochenende konnte durch den Einstieg des Bundes abgewendet werden. Durch den Verlust in Höhe von 5,5 Milliarden Euro ist das Kernkapital der Bank auf unter 4 Prozent gesunken. Wäre die Soffin nicht mit einer Absichtserklärung der Rekapitalisierung der Bank aufgetreten, so hätte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen die […] mehr...

 
 
 

HRE: Flowers legt Aufsichtsratsposten nieder

Sonntag, 29 März 2009

Kein Kommentar

Die Investorengruppe J.C. Flowers hat die beiden Aufsichtsratsposten bei der Hypo Real Estate (HRE) niedergelegt. Flowers begründet die Entscheidung mit einem Interessenkonflikt bei einer möglichen Enteignung der HRE-Aktionäre und der anschließenden Verstaatlichung. mehr...

 
 
 

HRE verkauft US-Tochter der Depfa-Bank

Sonntag, 15 Februar 2009

Kein Kommentar

Die irische Unternehmenstochter der Hypo Real Estate verkauft ihre US-Tochter Depfa First Albany Secruities an die Investmentbank Jefferies & Company aus New York. First Albany wurde erst im September 2007 gekauft. Die Depfa-Bank Tochter ist auf den Handel mit US-Kommunalobligationen spezialisiert. Der Verkauf wird damit begründet, dass First Albany nicht in das Unternehmenskonzept der Hypo […] mehr...

 
 
 

Deutsche Unternehmen leiden weiter unter der Finanzkrise

Dienstag, 20 Januar 2009

Kein Kommentar

Die Finanzkrise scheint noch lange nicht überstanden zu sein. Viele deutsche Unternehmen haben mit den Auswirkungen der Finanzkrise zu kämpfen. Gerade der Bankensektor ist davon betroffen. Teilverstaatlichungen sind die Folge wie im Fall der Commerzbank. Und bei der Hypo Real Estate (HRE) wird noch immer über eine Teilverstaatlichung verhandelt. Da trifft es sich gut, dass […] mehr...

 
 
 

Razzia in HRE-Büros

Mittwoch, 17 Dezember 2008

Ein Kommentar

Die Staatsanwaltschaft aus München hat Büros von Hypo Real Estate (HRE) durchsucht. Es besteht der Verdacht auf Marktmanipulation und Untreue. Des Weiteren besteht der Verdacht auf unrichtige Darstellung nach dem Aktiengesetz. Es wurden auch Privaträume ehemaliger Vorstandsmitglieder und des ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden durchsucht, die im Zeitraum zwischen November 2007 und September 2008 im Amt waren. Die […] mehr...

 
 
 

Mehr Geld für die Hypo Real Estate

Mittwoch, 10 Dezember 2008

Kein Kommentar

Die Hypo Real Estate (HRE) kann sich über mehr Geld freuen. Der Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) stockt den Garantierahmen für die HRE um ca. 10 Milliarden Euro auf. Damit sind jetzt ca. 30 Milliarden Euro in dem Garantierahmen für die Hypo Real Estate vorhanden. Darüber hinaus befindet sich die HRE in Gesprächen über Liquiditäts- und Kapitalunterstützung. mehr...

 
 
 

Hypo Real Estate verlässt den DAX

Freitag, 5 Dezember 2008

Ein Kommentar

Durch die turnusgemäßen Neuordnung der Indizes der Deutschen Börse muss die Hypo Real Estate (HRE) den DAX verlassen. Die HRE-Aktie wird künftig im M-DAX vertreten sein. Neben der Hypo Real Estate-Aktie verlässt auch die Continental-Aktie den DAX. Ersetzt werden beide Aktien durch die Aktien von Beiersdorf und Salzgitter. Des Weiteren verlässt HCI Capital den S-DAX. mehr...

 
 
 

Hypo Real Estate mit Milliardenverlust

Mittwoch, 12 November 2008

Kein Kommentar

Der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) hat in den Monaten Juli-September 09 einen Verlust in Höhe von 3,1 Milliarden Euro vor Steuern verbuchen müssen. Die Hauptursache liegt bei den zusätzlichen Abschreibungen bei der Tochter-Depfa, hier mussten weitere 2,5 Milliarden Euro abgeschrieben werden. Das Rettungspaket, dass die Bundesregierung und andere Banken geschnürt hatten, kann ab morgen […] mehr...