RSS

Mietminderung

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "Mietminderung" ausgezeichnet:

 

Mietrecht: Wohnungsgröße

Mittwoch, 30 April 2014

Kein Kommentar

Die Größe der Wohnfläche ist ein entscheidender Faktor bei der Berechnung des Mietzinses. Je größer die Wohnung ist, desto höher fällt auch die zu zahlende Miete aus. Grundsätzlich ist die Wohnungsgröße entscheidend, die im Mietvertrag angegebenen wird. Selbst wenn die tatsächliche Wohnfläche kleiner ist, gilt bis zu einer Abweichung von zehn Prozent die im Vertrag […] mehr...

 
 
 

Mietrecht: Kellernutzung

Dienstag, 25 Februar 2014

Kein Kommentar

Mieter haben nur dann Anspruch auf einen eigenen Kellerraum, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist. In Mehrfamilienhäusern gibt es meistens Kellerräume, die zum Beispiel als Gemeinschaftsräume, Waschküche oder Fahrradkeller genutzt werden können. Mieter haben allerdings Anspruch auf einen eigenen Kellerraum, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist. Dann gehört der Keller mit zur Mietsache und kann […] mehr...

 
 
 

Warmwasser: Mindesttemperatur ist Pflicht

Mittwoch, 18 Dezember 2013

Kein Kommentar

Die Warmwasserversorgung muss das ganze Jahr, rund um die Uhr, gewährleistet sein. Auch eine Mindesttemperatur ist dabei Pflicht. Der Vermieter ist dazu verpflichtet, die zentrale Warmwasserversorgung des Mietshauses das ganze Jahr, 24 Stunden am Tag, in Betrieb zu halten. Zudem muss der Vermieter rund um die Uhr für ausreichend warmes Wasser mit einer Mindesttemperatur von […] mehr...

 
 
 

Mietrecht: Mindesttemperatur

Samstag, 2 November 2013

Kein Kommentar

Der Vermieter muss in den kalten Wintermonaten für eine Mindesttemperatur in der Wohnung sorgen. Wird diese nicht erreicht, so kann es zu Mietminderungen kommen. Die Heizperiode findet in der Regel vom 1. Oktober bis 30. April statt. In dieser Zeit muss der Vermieter die zentrale Heizungsanlage so einstellen, dass eine Mindesttemperatur in der Wohnung zwischen […] mehr...

 
 
 

Mietrecht: falsche Wohnungsgröße

Donnerstag, 6 Juni 2013

Kein Kommentar

Oftmals stimmen die im Mietvertrag genannten Quadratmeterzahlen nicht mit der tatsächlichen Wohnungsgröße überein. Die daraus resultierenden Rechte des Mieters hängen vom Ausmaß der Flächenabweichung ab. Nach Schätzungen des Deutschen Mieterbundes (DMB) stimmt bei etwa zwei Dritteln aller Wohnungen das im Mietvertrag angegebene Flächenmaß nicht mit der tatsächlichen Wohnungsgröße überein. Ob Mieter in diesen Fällen kündigen […] mehr...

 
 
 

Kündigungen wegen unberechtigter Mietminderungen

Mittwoch, 25 Juli 2012

Kein Kommentar

Kündigungen wegen unberechtigter Mietminderungen

Der Bundesgerichtshof höhlt Mietminderungsrechte aus. Demzufolge können Kündigungen aufgrund unberechtigter Mietminderungen durchgeführt werden. Die Mieter eines Einfamilienhauses in Bayern hatten die Miete wegen Schimmel und Kondenswasserbildung um 20 Prozent gemindert. Der Vermieter kündigt den Vermietern fristlos, nachdem ein „Mietrückstand“ von zwei Monatsmieten zustande kam. Nach Angaben des Vermieters war das Heiz- und Lüftungsverhalten des Mieters […] mehr...

 
 
 

BGH-Urteil: Vermieter darf wegen irrtümlicher Mietminderung kündigen

Freitag, 13 Juli 2012

Kein Kommentar

Wenn Mieter ihre Miete irrtümlich eigenständig mindern, kann ihnen vom Vermieter gekündigt werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Bei Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter, bei denen es darum geht, wer an Mängeln in der Wohnung oder im Haus Schuld hat, mindert der Mieter als Druckmittel oft eigenständig die Miete. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) in […] mehr...

 
 
 

Vermietung an Touristen nicht automatisch Wohnungsmangel

Mittwoch, 7 März 2012

Kein Kommentar

Vermietung an Touristen sind nicht automatisch ein Wohnungsmangel. Mieter können eine Mietminderung aber bei konkreten Wohnwertbeeinträchtigungen beanspruchen. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Vermietung einer Mietwohnung an Touristen nicht automatisch ein Wohnungsmangel ist. Allerdings dürfen die Nachbarn bei konkreten Wohnwertbeeinträchtigungen die Miete kürzen. Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes (DMB), sagte dazu, dass es wichtig sei, dass […] mehr...

 
 
 

Kinderlärm und genervte Nachbarn

Freitag, 7 Oktober 2011

Kein Kommentar

Ein Leben ohne Kinder ist für Eltern unvorstellbar. Nachbarn sehen das oft anders und stören sich an dem Lärm, den die Kleinen produzieren. Wer Nachwuchs in die Welt setzt, braucht oft Nerven aus Stahl. Sobald Kinder auf der Welt sind, machen sie meist lautstark darauf aufmerksam, dass sie jetzt auch im Mietshaus wohnen. Kindergeschrei ist […] mehr...

 
 
 

Mietmangel: Blei im Trinkwasser

Mittwoch, 10 August 2011

Kein Kommentar

Ein Mietmangel liegt vor, wenn die zulässige Konzentration von Blei im Trinkwasser in einer Mietwohnung überschritten ist. Dann kann der Mieter eine Mietminderung durchführen. Vor dem Amtsgericht Hamburg wurde ein entsprechender Streitfall zwischen einem Vermieter und einem seiner Mieter verhandelt, ob hier eine Mietminderung erlaubt ist. Der Mieter minderte die Miete um 5 Prozent. Ein […] mehr...