RSS

Modernisierungsmaßnahmen

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "Modernisierungsmaßnahmen" ausgezeichnet:

 

Mietrecht: Modernisierungsmaßnahmen

Mittwoch, 25 Juli 2012

Kein Kommentar

Modernisierungsmaßnahmen sind in der heutigen Zeit sehr wichtig, um langfristig den Energieverbrauch zu senken, Kosten zu sparen und dazu noch Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen. Modernisierungen, die vom Vermieter am Haus oder in den Wohnungen durchgeführt werden, können allerdings zu einer Mieterhöhung führen, da Modernisierungen nichts mit Reparaturen zu tun haben. Führt der Vermieter […] mehr...

 
 
 

Schadensbeseitigung bei Modernisierungsmaßnahmen

Donnerstag, 1 September 2011

Kein Kommentar

Renovierungsarbeiten, die infolge von Modernisierungsmaßnahmen erforderlich werden, können vom Vermieter zu den Modernisierungskosten zugerechnet und damit auf eine Mieterhöhung umgelegt werden. Das Bundesgerichtshof entschied jetzt, dass Kosten für Renovierungsarbeiten, die aufgrund von Modernisierungsmaßnahmen getätigt werden müssen, zu den Modernisierungskosten zählen und somit vom Vermieter im Wege einer Mieterhöhung auf den Mieter umgelegt werden können. Ein […] mehr...

 
 
 

Renovierungskosten: Sind auch bei Modernisierung umlagefähig

Sonntag, 3 April 2011

Kein Kommentar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, das die Kosten die bei Renovierungsarbeiten durch Modernisierungsmaßnahmen anfallen, der Vermieter diese per Modernisierungsmieterhöhung auf die Mieter umlegen darf. Im verhandelten Fall vor dem BGH, ging es um einen Streit zwischen einem Vermieter und einem seiner Mieter. Der Vermieter wollte Renovierungkosten, die durch eine Modernisierungsmaßnahme angefallen waren, umlegen. Der Vermieter […] mehr...

 
 
 

Mieterhöhung: Bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne Ankündigung gültig

Donnerstag, 3 März 2011

Kein Kommentar

Ein Vermieter kann eine Mieterhöhung bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne eine vorherige Ankündigung verlangen bzw. durchführen, wenn er die Maßnahme durchgeführt hat. Es ist dabei unwichtig, ob er die Modernisierungsmaßnahmen gegenüber dem Mieter angezeigt hat. Im verhandelten Fall vor dem Bundesgerichtshof (BGB) ging es um einen Vermieter aus Berlin, der in seinen Mietshaus einen Fahrstuhl einbauen […] mehr...

 
 
 

BGH: Behördlich angeordnete Baumaßnahmen muss der Mieter dulden

Freitag, 6 März 2009

Kein Kommentar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Mieter bauliche Maßnahmen, die aufgrund behördlicher Anordnung durchgeführt werden müssen, zu dulden hat. Im vorliegenden Fall, hatte die Umweltbehörde den Vermieter eines Mehrfamilienhaus auferlegt, eine neue Heizung zu installieren. Aus dem Mehrfamilienhaus verweigerte ein Mieter jedoch ständig den Zutritt zu seiner Wohnung. Dort sollte neue Heizungsrohre verlegt werden. […] mehr...

 
 
 

Mieterhöhung bei Modernisierung nur für notwendige Maßnahmen

Mittwoch, 4 Februar 2009

Kein Kommentar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein Vermieter bei einer Modernisierung nur die Kosten ansetzen darf, die notwendig sind. Kosten für unnötige, unzweckmäßige oder überhöhte Aufwendungen dürfen bei einer Modernisierung nicht angesetzt werden. Im vorliegenden Fall ging es um eine Mieterhöhung nach Einbau von zwei Wasserzählern. Für den Einbau der Wasserzähler musste eine Arbeitsplatte demontiert […] mehr...