RSS

Vorteile einer Hausdämmung

Montag, 25 April 2011

Energiesparen

Hausbesitzer können mit einer fachgerechten Dämmung eine Menge Energie und Heizkosten sparen. Deswegen sollten Eigentümer lieber früher als später über eine Sanierung des Gebäudes nachdenken.

Über die Haushülle geht am meisten Wärme verloren. Dieser Energieverlust lässt sich durch Dämmung verringern. Ein ungedämmtes Einfamilienhaus benötigt pro Jahr über 10.000 kwh Heizenergie. Ein modernisiertes Haus verbraucht dank Dämmung nur noch 2.900 kwh. Das ist immerhin eine Einsparung von 7.100 kwh und somit eine Verringerung von ca. 30 Prozent. Zurzeit gilt die Dämmung als beste energetische Sanierungsmaßnahme und rechnet sich deshalb bereits nach einigen Jahren.

Ein anderer positiver Aspekt ist die Vermeidung von Schimmel. Da die Wandinnenflächen in einem fachgedämmten Haus warm bleiben, bedeutet dies nicht nur ein besseres Raumklima, sondern eine Verringerung von Schimmel. Wer sich jetzt mit einer Hausdämmung auseinandersetzt, hilft in Zukunft nicht nur die Umwelt, sondern auch die eigene Brieftasche weniger zu belasten.
Mehr Informationen zum Thema Dämmen gibt es auf: www.gutgedaemmt-geldgespart.de

Autor:

Kein Kommentar zu “Vorteile einer Hausdämmung”

Kein Trackback zu “Vorteile einer Hausdämmung”