RSS

Warmmiete – Kaltmiete

Montag, 30 November 2009

Wohnen

Was ist der Unterschied zwischen Warmmiete und Kaltmiete?

Mieter, die auf der Suche nach einer neuen Wohnung sind und dabei die Preise vergleichen, sollten genau auf die Mietangaben achten. So macht es einen großen Unterschied, ob es sich bei den Angaben um Warmmiete oder Kaltmiete handelt.

Kaltmiete

Die Kaltmiete wird auch Rohmiete genannt. In der Kaltmiete enthalten sind die Kosten für die Wohnungsbereitstellung und deren Erhaltungsaufwand. Ebenfalls in der Kaltmiete enthalten sind Reparaturen und Renovierungen.

Warmmiete

Die Warmmiete setzt sich zusammen aus der Kaltmiete und diversen Nebenkosten. Die Warmmiete enthält beispielsweise folgende Nebenkosten:

  • Heizung
  • Wasser (warm und kalt)
  • Schornsteinfeger
  • Müllabfuhr
  • Feuerversicherung

Dabei ist zu beachten, dass Strom nicht unter die Nebenkosten fällt, sondern separat abgerechnet wird. Neben Warmmiete und Kaltmiete gibt es beispielsweise auch noch die Inklusivmiete.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Warmmiete – Kaltmiete”

Kein Trackback zu “Warmmiete – Kaltmiete”

Hinterlassen Sie einen Kommentar