RSS

Google will Street View in Deutschland noch in 2010 starten

Dienstag, 10 August 2010

Aktuelles, Hamburg, München

Jetzt wird es ernst: Google hat angekündigt, dass der Konzern noch in diesem Jahr deutsche Großstädte in Street View aufnehmen will. Dabei handelt es sich um die 20 größten Städte Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wuppertal.

Widerspruch bei Google einreichen

Wer in den genannten 20 Städten wohnt und nicht möchte, dass sein Haus oder seine Wohnung nicht im Internet unter Google Street View vollständig angezeigt wird, kann ab dem kommenden Montag bei Google Widerspruch einlegen. Der Widerspruch kann entweder schriftlich oder online auf Street View Deutschland erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass vollständige Namens- und Adressangaben gemacht werden müssen. der US-Konzern plant sich jeden Widerspruch schriftlich bestätigen zu lassen.

Die Widerspruchsfrist wird vier Wochen betragen. Nach Ablauf der Widerspruchsfrist werden die betreffenden Immobilien unkenntlich gemacht. Erst nachdem das erfolgt ist, werden die 20 Städte auf Google Street View verfügbar sein.

Eigentümer und Mieter beim Widerspruchsverfahren gleichberechtigt

Erfolgt ein Widerspruch, so sind Eigentümer und Mieter gleichermaßen einspruchsberechtigt. Bei Mehrfamilienhäusern reiche es demnach aus, wenn mindestens einer der Parteien Widerspruch erhebt.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

4 Kommentare zu “Google will Street View in Deutschland noch in 2010 starten”

  1. Jipp sagt:

    Ich verstehe gar nicht diese ganzen Diskussionen. Was spricht bitte dagegen, wenn das eigene Haus im Netz zu sehen ist?
    Für Vermieter und Eigentümer wird es sogar finanziell vom Nachteil sein, wenn das vermietete Objekt nicht im Netz angezeigt wird. Zukünftige Mieter oder Käufer werden sich die Frage stellen was dort wohl für Leute wohnen was letztlich Auswirkungen auf nachfrage und Preis haben wird.

  2. Ron sagt:

    Ich lebe in Hamburg und habe gerade eben meinen Widerspruch für Google Street View abgegeben!!

  3. Sarah sagt:

    Google hat die Widerspruchsfrist nun von 4 auf 8 Wochen verlängert!

Ein Trackback zu “Google will Street View in Deutschland noch in 2010 starten”

  1. […] der US-Konzern vor kurzem bekanntgegeben hat noch in diesem Jahr die 20 größten Städte auf Google Street View aufzunehmen, darunter unter anderem auch Hamburg und Hannover, gehen Datenschützer davon aus, dass […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar