RSS

Hohe Abschreibungen bei der Société Générale wegen Hypothekenkrise

Sonntag, 27 Januar 2008

Hypothekenkrise

Wegen der Hypothekenkrise in den USA hat die französische Großbank Société Générale Abschreibungen in Höhe von 2 Milliarden Euro. Neben der Société Générale haben weltweit noch eine Vielzahl an anderen Großbanken mit der Hypothekenkrise in den USA zu kämpfen. Zusätzlich zu den Verlusten aus der Hypothekenkrise hat die Société Générale jedoch noch mit einem anderen Problem zu kämpfen. Vergangene Woche wurde bekannt, dass ein Aktienhändler der Société Générale durch Scheingeschäfte im Bereich Derivate (Optionsscheine und Termingeschäfte) der Société Générale einen Verlust von 4,9 Milliarden Euro beschert hat. Die Bank braucht nun ca. 5,5 Milliarden frisches Kapital um nicht in noch größere Schwierigkeiten zu kommen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Hohe Abschreibungen bei der Société Générale wegen Hypothekenkrise”

Kein Trackback zu “Hohe Abschreibungen bei der Société Générale wegen Hypothekenkrise”

Hinterlassen Sie einen Kommentar