Nach dem Urteil des Verwaltungsgericht Düsseldorf dürfen Schwalbennester an einer Hausfassade nicht ohne Weiteres entfernt werden.

Mit dem Verweis auf das Bundesnaturschutzgesetz, verurteilte das Verwaltungsgericht Düsseldorf eine Immobilieneigentümerin, vor der Rückkehr der Schwalben künstliche Nester an der Hausfassade anzubringen.

(Verwaltungsgericht Düsseldorf, 25 K, 64/09 und 25 L 8/09)

Ähnliche Beiträge

  • Corona: Nutzung von Ferienimmobilie in Pandemie-Zeiten verboten Besitzer von Ferienimmobilien aufgepasst: In Corona-Zeiten kann die Nutzung der Immobilie am Zweitwohnsitz verboten werden. Dies hat kürzlich das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht entschieden. Corona hat in den vergangenen […]
  • Büromarkt 2010: Flächenumsatz hat zugelegt Im vergangen Jahr 2010 hat der Flächenumsatz an den größten deutschen Bürostandorten deutlich zugelegt. Die BNP  Paribas Real Estate erwartet auch für 2011 einen Anstieg der  der Vermietungsleistung sowie ein Anziehen der […]
  • Neuer Wohn-Spezialfonds von Patrizia KAG Die Patrizia KAG hat einen neuen Spezial-Immobilienfonds namens Patrizia Domizil I aufgelegt. Das Volumen des Immobilienfonds beträgt rund 300 Millionen Euro und wurde für ein berufsständische Altersversorgungseinrichtung […]
  • Gewerbe: 5 Monate Kaution zulässig Die Kaution bei einem Gewerbemietvertrag kann durchaus 5 Monatsmieten betragen. Die Mietkaution bei Gewerbe unterliegt keiner rechtlichen Beschränkung, so das Oberlandesgericht Düsseldorf. Durch die bestehende Risiken bei […]
  • Patrizia kauft Wohnungen für Fonds Die Patrizia Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH (PATRIZIA KAG) hat 508 Wohnungen für ihre Spezialfonds German Residential Fonds I und Urbanitas gekauft. Die Wohnungen haben zusammen ca. 50.000 Quadratmeter Fläche. Das Volumen der […]
  • IVG Immobilien AG: Verkauf von Immobilien im Wert von ca. 470 Millionen Euro Die IVG Immobilien AG hat nach eigenen Angaben Immobilien im Wert von rund 470 Millionen Euro an private und institutionelle Investoren verkauft. Die Verkaufserlöse sollen rund 0,9 Prozent unter dem zuletzt ermittelten Marktwert […]
  • Axa Real Estate: Kauf einer Wohnanlage in Düsseldorf Für einen Spezialfonds hat die Axa Real Estate Investment Managers die Projektgesellschaft " Neue Düsseldorfer Stadtquartiere GmbH & Co. KG" erworben. Es wurden 104 Mietwohnungen erworben. Der Verkäufer ist die Interboden-Gruppe, […]
  • Patrizia AG: Fällige Darlehen verlängert Die Patrizia AG aus Augsburg hat fällige Darlehen in Höhe von rund 48 Millionen Euro um 18 Monate verlängert. Für Ende 2009 stehen weitere Verlängerungen von Darlehen von rund 13 Millionen Euro bevor. Im März 2009 hatte die Patrizia AG […]
  • Kinderspielplatz ist im Wohngebiet hinzunehmen Ein Kinderspielplatz ist für die Nachbarschaft zumutbar, so das Verwaltungsgericht Koblenz. Denn Spielplätze für Kinder sind wichtig, damit Kinder ungestört sich im Freien aufhalten und dadurch mit anderen Kindern spielerisch ihr […]
  • Sturz Der Sturz ist ein Träger, der über Fenstern, Türen oder Durchgängen eingelassen wird, damit  die Tragfähigkeit der Mauer erhalten bleibt.