RSS

Unschlüssigkeit bei Immobilienfonds-Anlegern

Mittwoch, 16 November 2011

Immobilienfonds

Anleger sind sich unschlüssig. Sie haben ihr Geld in Immobilienfonds gesteckt, die nun aber abgewickelt werden. Es gilt zu entscheiden, ob man eine halbjährliche Auszahlung einer sofortigen Auszahlung vorzieht.

Die Banken stehen der Misere ebenfalls ratlos gegenüber. Das Geld Tausender Anleger steckt in offenen, der Abwicklung bevorstehenden Immobilienfonds, fest. Die Investoren sind sich unschlüssig über die weitere Vorgehensweise – abwarten und sich das Geld halbjährlich auszahlen lassen oder  vorzugsweise jetzt eingreifen und die Fondsanteile an der Börse mit teils enormen Kursabschlägen verkaufen. Beide Möglichkeiten sind alles andere als eine optimale Lösung für die Anleger. Fest steht jedoch: Anleger, die momentan noch in den betreffenden offenen Immobilienfonds investiert sind, können sich auf einen Verlust beim verkauf der Fondsanteile einstellen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Unschlüssigkeit bei Immobilienfonds-Anlegern”

Kein Trackback zu “Unschlüssigkeit bei Immobilienfonds-Anlegern”

Hinterlassen Sie einen Kommentar