Der Abrufkredit ist ein Kredit, der von einem Kreditinstitut dem Kreditnehmer auf Abruf zur Verfügung steht.

Ähnliche Beiträge

  • Umschuldungskredit: So reduzieren Sie Kreditkosten Bei einem Umschuldungskredit besteht die Möglichkeit, seine Kreditkosten zu reduzieren. Jedoch wissen nicht viele Kunden bisher von dieser Option. Der Umschuldungskredit lohnt sich besonders für diejenigen, die Kredite zu lange […]
  • Umschuldungskredit Bei lange laufenden Krediten kann der Umschuldungskredit eine Möglichkeit sein, um Kreditkosten zu sparen. Bei den meisten Kreditinstituten kann man Umschuldungskredite beantragen. Die Bankenkonditionen haben sich oft in Bezug auf die […]
  • Darlehen Eine andere Bezeichnung für ein Darlehen ist ein Kredit und dient zur Aufnahme von Geld bei einem Darlehensgeber (z.B. Bank) zum Kauf einer Immobilie oder zur Finanzierung eines Bauvorhaben.
  • Beleihungswert Der Beleihungswert entspricht der Kreditobergrenze, zu der eine Bank nach internen und gesetzlichen Vorschriften, einen Kredit gewährt. Der Beleihungswert bei Immobilien entspricht dem ermittelten Verkehrswert. Vom Beleihungswert wird ein […]
  • Unterschied zwischen Darlehen und Kredit Die Begriffe Darlehen und Kredit hängen eng miteinander zusammen. Informieren  Sie sich hier über den Unterschied zwischen einem Darlehen und einem Kredit. Ein Darlehen und ein Kredit zeichnen sich dadurch aus, dass es beides […]
  • Sondertilgung Bei der Sondertilgung handelt es sich um eine zusätzliche Tilgung. Die Sondertilgung geht über die im Kreditvertrag vereinbarten Raten hinaus. Handelt es sich um ein Bauspardarlehn, ist meistens eine Sondertilgung jederzeit möglich. Bei […]
  • Nominalzins Der Nominalzins ist der Zins, der jährlich für ein Darlehen zu zahlen ist. Der Nominalzins enthält im Gegensatz zum Effektivzins keine Kreditnebenkosten.
  • Effektivzins Der Effektivzins heißt eigentlicher effektiver Jahreszins. Hier werden die gesamten Kosten eines Kredits als jährlicher Prozentsatz angegeben. Meistens weicht er von dem Nominalzins im Kreditvertrag ab. Ein Effektivzins enthält meistens […]
  • Bereitstellungszins Der Bereitstellungszins wird ab einem bestimmten Zeitpunkt von einem Kreditgeber berechnet, wenn der Darlehnsnehmer bis dahin noch keine Darlehnsbeträge aus dem Darlehnsvertrag in Anspruch genommen hat.
  • Service-Wohnen Der Begriff Service-Wohnen wird seit den 90er Jahren immer häufiger verwendet. Dies liegt daran, dass dem Service in der Wohnungswirtschaft bzw. in der Dienstleistungsbranche immer mehr Bedeutung beigemessen wird. Service klingt auch […]