RSS

Anleger ziehen über eine Mrd. Euro aus offenen Immobilienfonds ab

Mittwoch, 7 Juli 2010

Immobilienfonds

Deutsche Anleger haben in den vergangenen Monaten wegen der Regulierungspläne der Bundesregierung rund 1,4 Milliarden Euro aus offenen Immobilienfonds abgezogen.

Wie bereits vor kurzem berichtet plant die Bundesregierung offene Immobilienfonds stärker zu regulieren und will offene Immobilienfonds mit einer Mindesthaltedauer sowie einer Kündigungsfrist ausstatten. Laut Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) haben die Pläne der Bundesregierung dazu geführt, dass Anleger Fondsanteile in Höhe von etwa 1,4 Mrd. Euro zurückgegeben haben. Daraufhin mussten einige Immobilienfonds, darunter der CS Euroreal und der SEB Immoinvest, die Rücknahme von Fondsanteilen vorrübergehend aussetzen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Anleger ziehen über eine Mrd. Euro aus offenen Immobilienfonds ab”

Kein Trackback zu “Anleger ziehen über eine Mrd. Euro aus offenen Immobilienfonds ab”

Hinterlassen Sie einen Kommentar