RSS

Offene Immobilienfonds vor dem Aus?

Freitag, 2 Juli 2010

Immobilienfonds

Wie sieht die Zukunft von offenen Immobilienfonds aus? Das Bundeskabinett will Mitte des Monats einen Gesetzesentwurf beschließen, der weitreichende Folgen haben könnte.

Aufgrund der Finanz- und Immobilienkrise sind mehrere offene Immobilienfonds momentan geschlossen. Die Rücknahme von Fondsanteilen wurde ausgesetzt. Davon betroffen sind nicht nur zwei oder drei Immobilienfonds, sondern eine ganze Reihe, darunter auch einige der Branchengrößen. Experten schätzen, dass momentan gut 25 der insgesamt über 90 Milliaden Euro Anlegergelder, die in offenen Immobilienfonds stecken, davon betroffen sind.

Bei nahezu allen nun geschlossenen Fonds lag der Grund in akuten Liquiditätsproblemen. Auf der Suche nach den Schuldigen, die für die Liquiditätsengpässe der Immobilienfonds verantwortlich sind, wird unter anderem mit erhobenem Finger auf die institutionellen Investoren gezeigt. Diese hatten in der Vergangenheit offene Immobilienfonds genutzt, um kurzfristig höhere Summen zu parken. Doch genau so schnell, wie das Kapital in die Immobilienfonds geflossen ist wurde es auch wieder herausgezogen. Da die Fonds die Anlagegelder in der Regel in illiquide Wohn- und Gewerbeimmobilien investierten, kam es zu Liquiditätsproblemen.

Neue Regeln sollen es nun richten. Dabei geht es um die Einführung einer Mindesthaltedauer bei offenen Immobilienfonds. Diese könnte zwischen 6 und 24 Monate betragen. Ebenfalls zur Diskussion steht eine Kündigungsfrist von bis zu zwei Jahren.  Damit soll vor allem verhindert werden, dass institutionelle Anleger zukünftig nicht mehr  große Summen von heute auf morgen aus dem Fonds abziehen.Doch hätten diese Regeln auch Auswirkungen auf die Privatanleger. Mit Kündigungsfristen und Haltedauer wären offene Immobilienfonds nicht mehr attraktiv für Privatanleger.

Die Idee: Privatanlegern soll es dann möglich sein monatlich Fondsanteile in Höhe von 5.000 Euro ohne Einhaltung der Sperr- bzw. Kündigungsfrist zurückzugeben.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Ein Kommentar zu “Offene Immobilienfonds vor dem Aus?”

Ein Trackback zu “Offene Immobilienfonds vor dem Aus?”

  1. […] bereits vor kurzem berichtet plant die Bundesregierung offene Immobilienfonds stärker zu regulieren und will offene Immobilienfonds mit einer Mindesthaltedauer sowie einer Kündigungsfrist […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar