RSS

Krise bei Fannie Mae und Freddie Mac verschärft sich

Mittwoch, 20 August 2008

Aktuelles, Hypothekenkrise

Die Krise bei den beiden US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac wird immer dramatischer. Die bisher stark engagierten Investoren aus Europa und Asien haben ihre Aktivitäten am Dienstag nochmals zurückgefahren. Dadurch ging die Talfahrt der beiden Aktien weiter. Durch die weitere Verschärfung der Lage, ist eine staatliche Rettungsaktion durch die US-Regierung immer wahrscheinlicher.

Beide US-Hypothekenfinanzierer sind auf den internationalen Märkten von enormer Bedeutung. Die Immobilien-Finanzierer haben ein Volumen von 3,4 Billionen Euro und jeder zweite US-Hauskredit wurde von Fannie Mae und Freddie Mac finanziert. Das größte Problem beider Hypothekenfinanzierer ist momentan die weltweite Beschaffung von Geld durch Schuldpapiere. Freddie Mac musste am Dienstag die höchsten Zinsen seiner Geschichte bezahlen. Die beiden größten US-Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac waren im Juli stark unter Druck geraten, da es Spekulationen über Liquiditätsengpässe gegeben hat.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Krise bei Fannie Mae und Freddie Mac verschärft sich”

Kein Trackback zu “Krise bei Fannie Mae und Freddie Mac verschärft sich”

Hinterlassen Sie einen Kommentar