Die TAG Immobilien- und Beteiligungs AG (WKN 830350) hat auf ihrer Hauptversammlung die Namensänderung in TAG Immobilien AG beschlossen. Die Dividendenausschüttung beträgt 10 Cent je Aktie. Des Weiteren wurde der Aufsichtsrat wiedergewählt. Der Sitz der Gesellschaft ist in Hamburg.

Die TAG Immobilien AG befasst sich mit Dienstleistungen rund um die Immobilie, deren Hauptgeschäftsfeld sind aber Wohn- und Gewerbeimmobilien in den Metropolen Deutschlands. Dabei wird auf eine langfristige Wertsteigerung der Portfolien gelegt.

Ähnliche Beiträge

  • TAG Immobilien AG will in 2012 Dividende ausschütten Die TAG Immobilien AG aus Hamburg will in 2012 eine Dividende voraussichtlich von 0,20 Euro pro Aktie ausschütten. Der Gewinn vor Steuern (EBT) wurde für das Jahr 2012 auf 75 Millionen Euro prognostiziert. Durch die erfolgreiche […]
  • Kapitalerhöhung bei TAG Immobilien AG erfolgreich Die Kapitalerhöhung bei der TAG Immobilien AG aus Hamburg wurde am 04.05.2011 erfolgreich durchgeführt. Durch die hohe Nachfrage konnte die Kapitalerhöhung im vollen Umfang platziert werden. Da das Orderbuch der Privatplatzierung […]
  • TAG Immobilien AG mit vorläufigen Ergebnis 2008 Die TAG Immobilien AG aus Hamburg hat nach vorläufigen Zahlen 2008 einen Verlust nach Steuern 32 Millionen Euro verbuchen müssen. Auch die Tochtergesellschaft Bau-Verein zu Hamburg hat im Jahr durch Bewertungskorrekturen bei […]
  • Baujahr Das Baujahr ist das Jahr der Errichtung des Gebäudes.
  • Lidl-Zentrale wird von Neckarsulm nach Bad Wimpfen verlegt Der Discounter Lidl will seine Deutschlandzentrale von Neckarsulm ins 10 Kilometer entfernte Bad Wimpfen verlegen. Für etwa 1.200 Lidl-Mitarbeiter steht laut Medienberichten in den nächsten Jahren ein Umzug bevor. Denn Lidl plant seine […]
  • Alte Feuerwache: Neues Wohnungsbauprojekt für die Kieler Altstadt Anfang Juli diesen Jahres soll das Grundstück "Alte Feuerwache" an die Projektgesellschaft übergeben werden. Die Gesellschaft erhofft sich eine Wiederbelebung des Areals. Im Mai wurde in Kiel das neue Wohnungsbauprojekt für die Kieler […]
  • Anliegerbeiträge Anliegerbeiträge werden von Gemeinden als Abgaben zu den Kosten für die Erschließung erhoben. (z.B. als anteilige Kosten zum Straßenbau, Kanalisation etc.).
  • Immobilienkrise in Japan In Japan sinken die Büromieten und Bodenpreise. Dadurch fallen die Aktien-Kurse von Immobilienentwicklern und einige Marktteilnehmer sind insolvent. Bestes Beispiel dafür ist der Reit-Index der Tokioter-Börse. Dieser Index hat seit Anfang […]
  • Adler Real Estate AG mit Verlust Die börsennotierte Adler Real Estate AG hat im abgelaufenen Jahr Geschäftsjahr 2008 einen Verlust von rund 4,2 Millionen Euro verbuchen müssen. Das Unternehmen musste Bewertungskorrekturen in Höhe von rund 4,9 Millionen Euro […]
  • Coffee Fellows kauft Campus Suite Kaffeebars: Coffee Fellows kauft Campus Suite am 01.09.2019 - Beide Marken werden mit einer Zweimarkenstrategie eigenständig bestehen bleiben. Alles andere als kalter Kaffee passiert aktuell auf dem Markt der Kaffeebars in Deutschland. […]