Unland sind Flächen, die aufgrund ihrer Art und Beschaffenheit nicht als land- oder forstwirtschaftliche Flächen genutzt werden können und auch keine Kultivierungsmaßnahmen zu einer Veränderung der Nutzungsmöglichkeit beitragen.

Solche Flächen sind z.B. Sandflächen oder Felsflächen.

Ähnliche Beiträge

  • BGH: Vermieter ist nicht zu regelmäßigen Elektro-Checks verpflichtet Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein Vermieter von Wohnraum nicht verpflichtet ist, regelmäßig Elektroleitungen oder elektrische Anlagen durch einen Fachmann überprüfen zu lassen. Der Vermieter hat zwar die vertragliche […]
  • Grundpfandrechte Grundpfandrechte sind Belastungen eines Grundstücks, dies kann z.B. eine Grundschuld oder Hypothek sein. Grundpfandrechte dienen als Sicherheit von Darlehen und werden in Abteilung 3 des Grundbuches eingetragen und werden dadurch wirksam.
  • Teppichreinigung gehört auch zu Schönheitsreparaturen Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Urteil vom 8. Oktober08 entschieden, dass die Grundreinigung von Teppichböden zu den Schönheitsreparaturen bei Gewerbemietraum zählt. Der BGH leitete den Anspruch des Vermieters im Verlauf der […]
  • Bewirtschaftungskosten Die Bewirtschaftungskosten sind die Kosten, die laufend beim Betrieb eines Gebäudes anfallen. Unter anderem Zählen dazu die Grundsteuer, Heizkosten oder Reparaturkosten.
  • Solar: Förderkürzung für Flächen verschoben Am Wochenende kamen Gerüchte auf, wonach die schwarz-gelbe Koalition plant , dass die Kürzungen der Förderung neuer Sonnenenergieanlagen auf Freiflächen erst drei Monate später als ursprünglich gedacht beginnen sollen. Demnach sollen […]
  • Betriebskostenabrechnung: Vermieter muss Abrechnungsfrist einhalten Viele Vermieter rechnen die Betriebskosten nach dem Kalenderjahr ab. Dabei muss der Vermieter auf eine fristgerechte Zustellung der Abrechnung an den Vermieter achten. Dem Mieter muss die Betriebskostenabrechnung bis spätestens 31. […]
  • Adler Real Estate AG mit Verlust Die börsennotierte Adler Real Estate AG hat im abgelaufenen Jahr Geschäftsjahr 2008 einen Verlust von rund 4,2 Millionen Euro verbuchen müssen. Das Unternehmen musste Bewertungskorrekturen in Höhe von rund 4,9 Millionen Euro […]
  • Bleibt Hypo Real Estate im DAX? Nach einem erneuten Gewinneinbruch bei der Hypo Real Estate wegen Abschreibung stellt sich die Frage ob die Hypo Real Estate auch zukünftig im DAX bleiben wird. Die Gefahr besteht, dass das Unternehmen beim nächsten […]
  • Westdeutsche Immobilienbank im Plus Die Westdeutsche Immobilienbank (WIB) AG konnte im ersten Halbjahr 2008 einen Konzernüberschuss in Höhe von 52,6 Millionen Euro erzielen (Steigerung um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert). Der Zinsüberschuss stieg auf 87,5 Millionen […]
  • Mieterhöhung: Bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne Ankündigung gültig Ein Vermieter kann eine Mieterhöhung bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne eine vorherige Ankündigung verlangen bzw. durchführen, wenn er die Maßnahme durchgeführt hat. Es ist dabei unwichtig, ob er die Modernisierungsmaßnahmen gegenüber […]