Vattenfall setzt Anfang des nächsten Jahres eine Strompreiserhöhung von rund zehn Prozent an. Das betrifft einen Kreis von knapp 1,6 Millionen Kunden in Berlin.

Der Energieversorger erhöht für seine rund 1,6 Millionen Berliner Kunden deutlich die Strompreise.  Ab dem 1. Januar 2011 müssen Privatkunden im Durchschnitt 9,9 Prozent mehr zahlen, für Gewerbekunden erhöhen sich die Preise um 11 Prozent. Grund für die Preissteigerung ist laut Vattenfall die höhere Ökostrumumlage. Der Beitrag wird von 2,04 Cent auf 3,53 Cent pro Kilowattstunde angehoben.

Verbraucherschutzsenatorin Katrin Lompscher hält eine derartige Preissteigerung jedoch für “nicht angemessen”.

Insgesamt werden ab Januar etwa die Hälfte aller deutschen Haushalte mehr für ihren Strom bezahlen müssen. Laut Bericht kündigten bis jetzt rund 168 Versorger eine Strompreiserhöhung an.


Ähnliche Beiträge

  • Mehrbelastung für Haushalte Deutsche Haushalte müssen in den nächsten Jahren mit einer deutlichen Steigerung der Strompreise rechnen. Die Strompreise sollen aufgrund der Energiewende bis zum Jahr 2020 um rund 20 Prozent gesteigert werden. Davon geht die Deutsche […]
  • Moderne Spülmaschine spart Strom und Wasser Moderne Geschirrspülmaschinen sparen Strom und Wasser - Spartipps für den Haushalt. Eine Investition in eine neue Geschirrspülmaschine kann sich durchaus lohnen. Denn im Gegensatz zu alten Spülmaschinen zeichnen sich die neuen Geräte […]
  • Eon: Strompreise werden ab Mai steigen Der Energiekonzern Eon hat angekündigt seine Strompreise ab Mai 2010 zu erhöhen. Mehrere Millionen Stromkunden werden von der Preiserhöhung betroffen sein. Im Schnitt sollen die Strompreise um etwa 4 Prozent steigen. Dabei ist jedoch […]
  • Energiesparen im Haushalt Energie ist etwas sehr kostbares und kaum noch weg zu denken. Daher ist Energiesparen im Haushalt besonders wichtig. Auf der ganzen Welt steigt die Energienachfrage rapide an, jedoch werden die Energiereserven nicht auf alle Ewigkeit hin […]
  • Berliner Mieten steigen wieder Nach dem Aus für den Mietendeckel: Berliner Mieten steigen wieder. Somit wird das Wohnen in der Hauptstadt wieder teurer. Der Mietendeckel hat in Berlin nur für einige Monate dazu geführt, dass die Mieten nahezu unverändert geblieben […]
  • Spanien kürzt rückwirkend Einspeisepreise für Solaranlagen Die spanische Regierung hat rückwirkend die Einspeisepreise für bereits bestehende Solaranlagen gekürzt. Statt einer satten Rendite gehen viele Anleger nun komplett leer aus. Dass eine Anlage in spanische Solaranlagen für tausende […]
  • Berliner Energietage 2014 Ende Mai 2014 finden die Berliner Energietage statt, eine jährliche Veranstaltung Rund um die Themen Energie und Klimaschutz. Die Berliner Energietage sind ein dreitägiger Kongress mit begleitender Fachmesse Energie ImpulsE. Die […]
  • Das eigene Haus 2013 Ende August öffnet Berlins größte Hausmesse „Das eigene Haus“ die Türen und bietet ihren Besuchern alles rund um die Themen Hausbau, Finanzierungen und Energie sparen. Die Messe „Das eigene Haus“ findet vom 31.08 - 01.09.2013 in Berlin […]
  • Strompreise werden deutlich steigen Viele Kunden erhalten in den nächsten Tagen Post von ihrem Stromanbieter. In dieser werden kräftige Preiserhöhungen angekündigt. Viele Stromanbieter verschicken aktuell an ihre Kunden Briefe, in denen teils drastische Preiserhöhungen […]
  • Das eigene Haus 2012 Anfang September fand die Messe „Das eigene Haus“ in Berlin statt. Bei der Veranstaltung drehte sich alles rund um Hausbau, Baugrundstücke & Finanzierungen. Die Messe „Das eigene Haus“ öffnete ihre Pforten vom 1. September 2012 bis […]