RSS

Minderung

Folgende Beiträge wurden mit dem Tag "Minderung" ausgezeichnet:

 

BGH-Urteil: Vermieter darf wegen irrtümlicher Mietminderung kündigen

Freitag, 13 Juli 2012

Kein Kommentar

Wenn Mieter ihre Miete irrtümlich eigenständig mindern, kann ihnen vom Vermieter gekündigt werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Bei Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter, bei denen es darum geht, wer an Mängeln in der Wohnung oder im Haus Schuld hat, mindert der Mieter als Druckmittel oft eigenständig die Miete. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) in […] mehr...

 
 
 

Keine Mietminderung bei Mangel durch den Mieter

Freitag, 28 Januar 2011

Kein Kommentar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Urteil entschieden, das keine Mietminderung geltend gemacht werden darf, wenn der Mieter den Zahlungsrückstand gegenüber dem Stromversorger zu verantworten hat. In dem verhandelten Fall vor dem BGH, hatte der Stromversorger dem Mieter den Stromanschluss gesperrt und Stromzähler ausgebaut. Dadurch zahlte der Mieter in den folgenden Monaten nur noch eine […] mehr...

 
 
 

Keine Mietminderung bei hohen Heizkosten

Dienstag, 21 Dezember 2010

Kein Kommentar

Bei hohen Heizkosten liegt kein Mietminderungsgrund vor, auch dann wenn aufgrund der Beschaffenheit der Wohnung hohe Heizkosten anfallen, liegt kein Mangel vor, der zur Minderung führen kann. Nach der Auffassung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, sind sehr hohe Heizkosten kein Fehler an der Mietsache, die einen Mieter zu einer Minderung berechtigen. Dadurch hat ein Mieter auch keinen […] mehr...