Die Aufträge im Bauhauptgewerbe sind im Juni 2008 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Wiesbaden) mitteilte, konnte das Bauhauptgewerbe (Unternehmen mit 20 Beschäftigten oder mehr) 1,6 Prozent höhere Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen. (Eine Preisbereinigung ist bereits in der Statistik enthalten.)

Dabei war es besonders die Baunachfrage im Hochbau, die mit einem Anstieg von 4,5 Prozent kräftig zulegte. Im Tiefbau hingegen war ein Rückgang von 1,5 Prozent zu verzeichnen.

Der Gesamtumsatz des Hoch- und Tiefbaus betrug im Juni 2008 etwa 7,7 Milliarden Euro. Vergleicht man den Gesamtumsatz mit dem Vorjahresmonat ergibt sich ein Anstieg von 5,3 Prozent.

Somit sind die Aufträge im Bauhauptgewerbe den zweiten Monat in Folge höher als 2007. Auch im Mai 2008 waren die Aufträge höher als im Vorjahresmonat.

Ähnliche Beiträge

  • Zahl der Alleinlebenden steigt stark an Die Zahl der Single-Haushalte ist in den letzten 20 Jahren stark angestiegen ist. Dies ergab der Mikrozensus 2011 des Statistischen Bundesamts. Jeder Fünfte in Deutschland wohnt alleine. Mit 19,6 Prozent hat der Anteil der […]
  • Schleswig-Holstein: Baubranche in Q1 2010 mit Verlusten Der lange Winter hat in der schleswig-holsteinischen Baubranche deutliche Spuren hinterlassen. Der Umsatz und die Zahl der Mitarbeiter im Bauhauptgewerbe sind im ersten Quartal 2010 gesunken. Dies geht aus den Zahlen des Statistischen […]
  • Statistisches Bundesamt meldet steigende Baupreise Die Baupreise in Deutschland sind im Novenber 2009 geringfügig gestiegen. Dies geht aus den Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt heute bekanntgegeben hat. Demnach ist Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter […]
  • DIN 276 Die Deutsche Industrie Norm  DIN 276 wird für die Ermittlung und Gliederung der Kosten im Hochbau verwendet. Es werden die Kosten für Maßnahmen zur Herstellung, Umbau und Modernisierung der Bauwerke sowie die zusammenhängenden […]
  • Bauen + Wohnen Hannover 2013 Auch dieses Jahr findet wieder die Messe Bauen + Wohnen in Hannover statt. Bei der Ausstellung dreht sich alles rund um die Themen Bauen und Einrichten. Die jährliche Messe Bauen + Wohnen in Hannover öffnet vom 26.1. bis 3.2.2013 ihre […]
  • K-Wert Der k-Wert ist auch als Wärmedurchgangszahl bekannt. Der k-Wert gibt die Höhe des Energieverlustes an. D.h. der k-Wert gibt den Wärmeverlust wider, der durch einen Baustoff austritt. Je geringer der k-Wert ist, desto höher ist die […]
  • Miete unter Vorbehalt zahlen Bei Streit zwischen Vermieter und Mieter sollte die Miete "unter Vorbehalt" gezahlt werden. So sichert sich der Mieter vor einer Verjährung des Rückzahlungsanspruches. Auf diese Weise kann der Mieter einer Immobilie auch noch Jahre […]
  • Vivacon AG spart Kosten ein Die Vivacon AG spart Kosten ein, die Büros in Frankfurt, Luxemburg und Prag werden geschlossen. Die Aktivitäten bis auf den Immobilienverwaltungsbereich werden sich auf den Standort Köln konzentrieren. Die Geschäfte werden verstärkt auf […]
  • Mieterhöhung: Bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne Ankündigung gültig Ein Vermieter kann eine Mieterhöhung bei Modernisierungsmaßnahmen auch ohne eine vorherige Ankündigung verlangen bzw. durchführen, wenn er die Maßnahme durchgeführt hat. Es ist dabei unwichtig, ob er die Modernisierungsmaßnahmen gegenüber […]
  • Grundsteuer Die Grundsteuer ist eine Gemeindesteuer, sie wird von Gemeinden und Städten erhoben. Die Höhe und Fälligkeit wird im Grundsteuergesetz geregelt. Es gibt zwei verschiedene Grundsteuerarten. In der Grundsteuerart A werden land- und […]