Die Aufträge im Bauhauptgewerbe sind im Juni 2008 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Wiesbaden) mitteilte, konnte das Bauhauptgewerbe (Unternehmen mit 20 Beschäftigten oder mehr) 1,6 Prozent höhere Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen. (Eine Preisbereinigung ist bereits in der Statistik enthalten.)

Dabei war es besonders die Baunachfrage im Hochbau, die mit einem Anstieg von 4,5 Prozent kräftig zulegte. Im Tiefbau hingegen war ein Rückgang von 1,5 Prozent zu verzeichnen.

Der Gesamtumsatz des Hoch- und Tiefbaus betrug im Juni 2008 etwa 7,7 Milliarden Euro. Vergleicht man den Gesamtumsatz mit dem Vorjahresmonat ergibt sich ein Anstieg von 5,3 Prozent.

Somit sind die Aufträge im Bauhauptgewerbe den zweiten Monat in Folge höher als 2007. Auch im Mai 2008 waren die Aufträge höher als im Vorjahresmonat.

Ähnliche Beiträge

  • Zahl der Alleinlebenden steigt stark an Die Zahl der Single-Haushalte ist in den letzten 20 Jahren stark angestiegen ist. Dies ergab der Mikrozensus 2011 des Statistischen Bundesamts. Jeder Fünfte in Deutschland wohnt alleine. Mit 19,6 Prozent hat der Anteil der […]
  • Schleswig-Holstein: Baubranche in Q1 2010 mit Verlusten Der lange Winter hat in der schleswig-holsteinischen Baubranche deutliche Spuren hinterlassen. Der Umsatz und die Zahl der Mitarbeiter im Bauhauptgewerbe sind im ersten Quartal 2010 gesunken. Dies geht aus den Zahlen des Statistischen […]
  • Statistisches Bundesamt meldet steigende Baupreise Die Baupreise in Deutschland sind im Novenber 2009 geringfügig gestiegen. Dies geht aus den Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt heute bekanntgegeben hat. Demnach ist Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter […]
  • DIN 276 Die Deutsche Industrie Norm  DIN 276 wird für die Ermittlung und Gliederung der Kosten im Hochbau verwendet. Es werden die Kosten für Maßnahmen zur Herstellung, Umbau und Modernisierung der Bauwerke sowie die zusammenhängenden […]
  • Bautagebuch Hier werden alle Vorgänge am Bau aufgezeichnet. Hauptsächlich werden Beginn und Dauer der einzelnen Gewerke und der Zustand der Baustelle eingetragen. Die Dokumentation der Vorkommnisse werden vom Architekten eingetragen.
  • Niedersachsen: Rauchwarnmelder werden Pflicht In Niedersachsen werden Rauchwarnmelder in Wohnungen Pflicht. Ab dem 01.11.2012 werden in Neubauwohnungen Rauchwarnmelder Pflicht. Die Melder müssen in sämtlichen Aufenthaltsräumen, Fluren, Rettungswegen und Schlafräumen installiert […]
  • Bundesminister wollen Mietrechtsänderungen durchsetzten Die Bundesregierung hat vergangene Woche Mietrechtsänderungen angekündigt. Dabei liegt der Fokus auf Regelungen zur Mietpreisbremse und zum Maklerrecht. Der Bundesjustizminister Heiko Maas hatte am Wochenende ein Gesetz zur […]
  • Berechtigte Fragen des Vermieters bei der Wohnungssuche Die Wohnungssuche kann schnell zu einem bewerbungsähnlichen Vorstellungsgespräch werden. Häufig müssen die Interessenten Fragebögen ausfüllen und werden von den Vermietern mit Fragen durchlöchert. Da die Mieter allerdings ein Recht auf […]
  • Gifhorn: Bauen Wohnen Garten 2011 Im Januar 2011 findet zum sechsten Mal die "Bauen Wohnen Garten" in Gifhorn statt. Die Messe beschäftigt sich rund um das Thema Haus und Wohnen. Insgesamt 40 Unternehmen stellen am 22. und 23. Januar 2011 für die Messe "Bauen Wohnen […]
  • BGH: Weißen ist nicht gleich Streichen Laut einem Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) ist eine Formularklausel in einem Mietvertrag unzulässig, wenn in der Klausel ein Mieter zum Weißen der Wände verpflichtet wird. Im verhandelten Fall vor dem BGH verlangte eine Vermieterin […]