Die Polis Immobilien AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 gute Zahlen erwirtschaftet. Das Ergebnis aus laufender Bewirtschaftung von Immobilien konnte auf rund 12,7 Millionen Euro (plus 49 Prozent, Vorjahreswert: rund 8,5 Millionen Euro) erhöht werden. Die Mieterträge wurden um 53 Prozent auf rund 15 Millionen Euro (Vorjahreswert: 9,8 Millionen Euro) gesteigert.

Die Polis Immobilien AG (WKN: 691 330) hat sich auf Büroimmobilien spezialisiert und wurde 1988 in Berlin gegründet.

Ähnliche Beiträge

  • IVG Immobilien AG: Veräußerung von 3 Büroimmobilien Die IVG Immobilien AG hat 3 Büroimmobilien in Paris, Berlin und München für rund 140 Millionen Euro veräußert. Die Immobilie in Paris wurde an einen von der IVG gemanagten Spezialfonds veräußert. Die beiden anderen Immobilien in Berlin […]
  • Deutschen setzen auf Investments in Immobilien In Krisenzeiten setzen Deutsche verstärkt auf Investments im Immobilienbereich. Dies führt dazu, dass momentan die Nachfrage in einigen Regionen größer als das Angebot ist. Deutschlandweit ist die größte Nachfragesteigerung in den drei […]
  • Colonia Real Estate verkauft Wohnungen und Gewerbeeinheiten in Berlin Das aus Köln stammende Immobilienunternehmen Colonia Real Estate AG hat am heutigen Donnerstag Wohnungen und Gewerbeeinheiten in Berlin verkauft. Bei dem Verkauf handelt es sich um drei Berliner Objektgesellschaften mit insgesamt 937 […]
  • Berlin: Berliner Immobilien Holding soll verkauft werden Die landeseigene Berliner Immobilien Holding mit ihren 595 Objekten soll verkauft werden. Insgesamt handelt es sich dabei um ca. 4,7 Millionen Quadratmeter-Fläche und knapp 41.000 Mieteinheiten. Die Mieteinnahmen betragen angeblich über […]
  • Polis Immobilien AG steigert Mieterträge Die Polis Immobilien AG aus Berlin konnte im ersten Halbjahr 2008 sein starkes Wachstum fortsetzen. Die Mieterträge konnten um 86 Prozent auf 7,14 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert gesteigert werden. Aus der laufenden […]
  • Berliner Mieten steigen wieder Nach dem Aus für den Mietendeckel: Berliner Mieten steigen wieder. Somit wird das Wohnen in der Hauptstadt wieder teurer. Der Mietendeckel hat in Berlin nur für einige Monate dazu geführt, dass die Mieten nahezu unverändert geblieben […]
  • Corona-Preistreiber: Immobilienpreise auf Sylt steigen deutlich
  • Berliner Energietage 2014 Ende Mai 2014 finden die Berliner Energietage statt, eine jährliche Veranstaltung Rund um die Themen Energie und Klimaschutz. Die Berliner Energietage sind ein dreitägiger Kongress mit begleitender Fachmesse Energie ImpulsE. Die […]
  • Chinesische Immobilienblase Ein Preisanstieg für Wohnungen in China schürt die Ängste vor einer Immobilienblase. In manchen Gegenden stiegen die Preise um ein Fünftel. Der stärkste Preisanstieg für Wohnungen seit fast drei Jahren verstärkt in China die Angst vor […]
  • Immobilienpreise an Nord- und Ostsee Die Immobilienpreise an der Nord- und Ostsee in Schleswig-Holstein steigen weiter an. Zu den Spitzenreitern gehört unter anderem Sylt. Die Preissteigerungen von Immobilien an der Nord- und Ostsee nehmen weiter zu. Einem Artikel des […]