RSS

Dachgarten – Die grüne Insel auf dem Dach

Montag, 14 Juni 2010

Bauen, Wohnen

Träumen Sie nicht auch von einem ruhigen Ort der Entspannung, an dem Sie die Seele baumeln lassen und den Alltagsstress vergessen können, es fehlt Ihnen aber der nötige Platz für einen Garten? Dann erschaffen Sie sich doch mit einem Dachgarten eine grüne Oase auf dem Dach Ihres Hauses. Allerdings müssen hierfür einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Für eine Begrünung eignen sich nur Dächer mit relativ flacher Neigung, welche im Idealfall zwischen 2 und 5 Prozent liegen sollte. Eine zu starke Dachneigung würde einen sicheren Halt der Vegetationsschicht auf der Bitumenpappe nicht mehr garantieren. Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft die Statik des Hauses. Der Dachgarten wirkt mit einer enormen zusätzlichen Last auf die Dachkonstruktion, so dass Sie, sollten Sie Besitzer älterer Gebäude sein, hier vor Problemen stehen könnten. Ziehen Sie in diesem Fall unbedingt einen Statiker oder Architekten zu Rate. Da ist es bei einem Neubau schon deutlich einfacher. Hier kann der Dachgarten bereits bei der Planung und der Bauantragsstellung mit einbezogen werden. Allerdings können Ihnen auch hier, durch strikte Bauauflagen und Bebauungspläne, Steine in den Weg gelegt werden.

Dachaufbau und Isolierung

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, steht der Oase auf dem Dach nichts mehr im Wege.
Jetzt kommt es auf den richtigen Dachaufbau an. Der aus mehreren Schichten aufgebaute Untergrund dient nicht nur als Druckausgleich und Wärmedämmung, sondern vor allem als Abdichtung. Dabei gilt es, vieles zu beachten und Laien sollten hier einen Experten zu Rate ziehen.
Durch das Verlegen von wurzelfesten Bitumenbahnen wird das nun fertig isolierte Dach vor Beschädigungen geschützt. Es folgt eine Drainageschicht, die mit Hilfe von Fallrohren das überschüssige Wasser in einen Kanal ableitet. Denken Sie aber nicht nur an die Entwässerung, sondern auch an die Bewässerung Ihres Garten. Ist es nicht möglich, einen Wasseranschluss auf das Dach zu legen, kann eine Zisterne das Problem lösen.

Gartengestaltung und Bepflanzung

Nachdem jetzt die grundlegenden Vorbereitungen abgeschlossen sind, kann mit der Gartengestaltung begonnen werden. Hierbei können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen, sollten aber an die unterschiedlichen Witterungsbedingungen im Laufe eines Jahres denken. Es eignen sich daher vor allem robuste Pflanzen, die sowohl der Hitze der Sommersonne als auch der klirrenden Kälte des Winters trotzen. Damit die Pflanzen mit genügend Nährstoffen versorgt werden können, fehlt noch eine Vegetationsschicht, die abhängig von der Art der Bepflanzung unterschiedlich dick sein sollte.

Sie werden sehen, ein schön gestalteter Dachgarten, wird Ihnen ein ganz neues Wohngefühl bescheren.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Dachgarten – Die grüne Insel auf dem Dach”

Kein Trackback zu “Dachgarten – Die grüne Insel auf dem Dach”

Hinterlassen Sie einen Kommentar