Für private Hauseigentümer hat es zum Jahreswechsel 2010/11 einige Steueränderungen gegeben, auf die nachfolgend näher eingegangen wird.

Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer ist in einigen Bundesländern deutlich gestiegen. In  Niedersachsen und Bremen wurde die Grunderwerbsteuer zum Jahreswechsel auf 4,5 Prozent angehoben, im Saarland auf 4 Prozent. In Brandenburg müssen sich die Käufer seit dem 01.01.2011 sogar mit 5 Prozent Grunderwerbsteuer abfinden. Schleswig-Holstein plant zum Jahr 2012 eine deutliche Anhebung.

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Hier gibt es für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften eine Neuerung. Wenn die Lebensgemeinschaft eingetragenen ist, dann wird diese rückwirkend ab dem 1. August 2001 mit  erbschaftsteuerlichen Ehegatten gleichgestellt. Dies bezieht sich auch auf die Steuerklasse, den Steuertarif, die persönlichen Steuerfreibeträge sowie die Versorgungsfreibeträge.

Steuerliche Förderung der selbstgenutzten Wohnimmobilie (Eigenheimrente/Wohnriester)

Ab dem Veranlagungszeitraum 2010 sind Verträge über die Entschuldung eines Dauerwohnrechts zum Beginn des Ruhestands förderfähig. Zuvor galt die Förderung nur bei Altersvorsorgeverträgen über die Anschaffung eines Dauerwohnrechts.

Häusliches Arbeitszimmer

Wenn für die berufliche Tätigkeit kein externer Arbeitsplatz zur Verfügung steht, dann können Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer in Höhe von bis zu 1.250 Euro jährlich geltend gemacht werden.

Haushaltsnahe Handwerkerleistungen

Die Neuerung bezieht sich auf Handwerkerleistungen, für die keinerlei öffentliche Förderungen in Anspruch genommen wurden. Nur in diesem Fall wird der Steuerbonus für haushaltsnahe Handwerkerleistungen am Eigenheim von bis zu 1.200 Euro jährlich gewehrt.

Ähnliche Beiträge

  • Hauseigentümer sollen an VDSL-Kosten beteiligt werden Hauseigentümer sollen sich an den Kosten für das Internet VDSL beteiligen, so die Deutsche Telekom. Der geforderte Ausbau, des Internet, durch die Deutsche Bundesregierung soll nach Expertenmeinungen rund 50 Milliarden Euro kosten. Die […]
  • Kellerausbau Der Keller bietet in vielen Fällen eine Platzreserve, wenn die Zimmer des Hauses nicht mehr ausreichen. Der Ausbau eines Kellerraumes zu einem vollwertigen Wohnraum ist zwar nicht immer möglich, aber eine Nutzung zum Bastelzimmer, […]
  • Gewerbesteuer muss erhoben werden Laut einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts verstößt der gesetzliche Mindesthebesatz der Gewerbesteuer von 200 Prozent nicht gegen die Verfassung. Daher dürfen Gemeinden nicht auf die Gewerbesteuer verzichten, um Investoren […]
  • Keine Hausverlosung über das Internet Ein Münchener Hauseigentümer darf seine Immobilie über das Internet nicht verlosen. Das hat die bayerische Glücksspielaufsicht verboten. Der Münchener wollte im Internet mit ca. 48.000 Losen zu je 19 Euro seine Immobilie verlosen. Dies […]
  • Schneefanggitter: Sicherungspflicht erfüllt Bringt ein Hauseigentümer/-besitzer auf seinem Dach ein Schneefanggitter an, so ist in aller Regel die Sicherungspflicht erfüllt. Die Richter des Amtsgerichts München wiesen die Schadensersatzklage eines Autobesitzers ab. Sein Auto wurde […]
  • Immobilienaktien schließen im Plus Am heutigen Dienstag haben viele Immobilienaktien im Plus geschlossen. Da die meisten Immobilienaktien in den vergangenen Wochen und Monaten teilweise starke Kursverluste hinnehmen mussten ist der heutige Handelstag an der Börse sehr […]
  • Spanien kürzt rückwirkend Einspeisepreise für Solaranlagen Die spanische Regierung hat rückwirkend die Einspeisepreise für bereits bestehende Solaranlagen gekürzt. Statt einer satten Rendite gehen viele Anleger nun komplett leer aus. Dass eine Anlage in spanische Solaranlagen für tausende […]
  • Bautagebuch Hier werden alle Vorgänge am Bau aufgezeichnet. Hauptsächlich werden Beginn und Dauer der einzelnen Gewerke und der Zustand der Baustelle eingetragen. Die Dokumentation der Vorkommnisse werden vom Architekten eingetragen.
  • München Spitzenreiter bei Preisen für Eigentumswohnungen München bleibt weiter Spitzenreiter, wenn es um die Preise von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern geht. Die Immobilienpreise steigen wieder. Dabei ist zu verzeichnen, dass Preise von Eigentumswohnungen stärker gestiegen sind […]
  • Hausmüll: Vermieter muss zahlen Vermieter haften für die Müllgebühren, auch dann, wenn der Müll von einem seiner ehemaligen Mieter stammt. Im verhandelten Fall vor dem Verwaltungsgericht Neustadt, hatte die Stadt Pirmasens vom Grundstückseigentümer die ausstehenden […]