RSS

292 Wohneinheiten in Hamburg-Bergedorf

Freitag, 26 September 2008

Aktuelles, Hamburg

Auf dem ehemaligen Güterbahnhof Hamburg-Bergedorf entstehen 292 Wohneinheiten. Dieses Projekt namens Bergedorf 21 wird durch die Firma Bouwfonds Hamburg entwickelt. Das Investitionsvolumen liegt bei 58 Millionen Euro. Insgesamt umfasst das Grundstück 26.500 Quadratmeter. Neben den 155 Mietwohnungen, die bereits an Hamburg Trust verkauft wurden, entstehen 25 Reihenhäuser und 112 Eigentumswohnungen bis Mitte 2011 auf dem Areal.

Bouwfonds Hamburg plant weitere Projekte im Hamburger-Schanzenviertel und Hamburg-Winterhude. Bouwfonds wurde 1946 in den Niederlanden gegründet und ist seit 10 Jahren in Deutschland tätig.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “292 Wohneinheiten in Hamburg-Bergedorf”

Kein Trackback zu “292 Wohneinheiten in Hamburg-Bergedorf”

Hinterlassen Sie einen Kommentar