RSS

Hypothekenzinsen werden steigen

Mittwoch, 15 Oktober 2008

Aktuelles, Hypothek

Wer aktuell plant eine Immobilie zu erwerben sollte bei seiner Kalkulation von zusätzlichen Kosten durch steigende Hypothekenzinsen ausgehen. Denn steigende Zinsen können die Finanzierung erheblich verteuern.

Aufgrund der aktuellen Marktlage und den unter erheblichem Druck stehenden Immobilienfinanzierer ist davon auszugehen, dass in Deutschland die Hypothekenzinsen in naher Zukunft steigen werden. Schließlich haben die Banken und Immobilienfinanzierer im Zuge der Finanzkrise eine Menge Geld verloren.

Und der einfachste Weg ist es nun, wenn die Zinsen erhöht werden. In den USA sind aktuell bereits gestiegene Hypothekenzinsen zu verzeichnen.

Der durchschnittliche Zinssatz für 30jährige feste Hypotheken ist von 5,99 Prozent in der Vorwoche auf 6,47 Prozent gestiegen. Und der durchschnittliche Zinssatz für 15jährige feste Hypotheken stieg von 5,71 Prozent auf 6,17 Prozent.

Von steigenden Hypothekenzinsen sind auch Anschlussfinanzierungen betroffen. Wer also bis jetzt gerade so seine Finanzierungskosten pro Monat bezahlen konnte, der wird bei seiner Anschlussfinanzierung tiefer in die Tasche greifen müssen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Hypothekenzinsen werden steigen”

Kein Trackback zu “Hypothekenzinsen werden steigen”

Hinterlassen Sie einen Kommentar