Der von der KfW Bankengruppe berechnete KfW-Indikator Eigenheimbau zeigt eine leichte Erholung für 2010, was den Wohnungsneubau betrifft.

Die KfW geht davon aus, dass der Wohnungsneubau, bezogen auf das Gesamtjahr 2010, höher als im Vorjahr ausfallen werde und rechnet mit dem Neubau von rund 146.000 Wohnungen in 2010. In 2009 waren es nur 140.000 Wohnungen.

Die KfW kommt weiter zu dem Ergebnis, dass das momentane Wohnungsneubauniveau den zukünftigen Bedarf nicht abdecken werde.

Auch wenn der Wohnungsbedarf in Deutschland durch starke regionale Unterschiede geprägt ist, ist unbestreitbar, dass das derzeitige Wohnungsneubauniveau nicht ausreicht, den auch in den kommenden Jahren noch steigenden Wohnungsbedarf zu bedienen. Denn trotz des demografischen Wandels wird die Zahl der Haushalte in Deutschland und damit die Wohnungsnachfrage bis mindestens zum Jahr 2020 weiterhin zunehmen.

(Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW)

Ähnliche Beiträge

  • Trendwende auf dem Immobilienmarkt: Preise für Wohnimmobilien leicht gesunken Ist das die Trendwende auf dem Immobilienmarkt? Erstmals seit über 10 Jahren sind die Preise für Wohnimmobilien gesunken. Experten rechnen mit einer Preiskorrektur am Immobilienmarkt. Preise für Wohnimmobilien kennen seit Jahren nur […]
  • Bau-Boom in 2020 trotz Corona-Pandemie Bau-Boom in 2020 trotz Corona-Pandemie: Die Baubranche in Deutschland konnte auch im Corona-Jahr 2020 weiter deutlich steigende Umsätze verzeichnen. Lockdown, Umsatzeinbruch, Stillstand und Kurzarbeit wegen Corona? Ja, damit hatten […]
  • Wohnungsbau steigt im ersten Quartal 2014 Im ersten Quartal des Jahres 2014 zog der Wohnungsbau deutlich an. Die anhaltenden Diskussion um die Mietpreisbremse zeigt keine Auswirkungen. Gemäß der veröffentlichen Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurde von Januar bis März […]
  • Wohnungsbau in Hamburg blockiert Der Bau von 7.000 Wohnungen wird aktuell in Hamburg blockiert. Dies geschieht aus den unterschiedlichsten Gründen. Momentan ist der Bau von rund 7.000 Wohnungen in Hamburg blockiert. Dies berichtet Welt in der Online-Ausgabe in Bezug […]
  • Deutscher Wohnungsbau boomt Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung boomt der Wohnungsbau in Deutschland. Und aufgrund der Energiewende könnte der Sonder-Aufschwung für die gesamte Branche noch einige Jahre anhalten. Der Immobilien - Branchenumsatz stieg 2011 […]
  • Verlangsamung des Wohnungsneubaus im 2. Halbjahr 2011 erwartet Für die zweite Jahreshälfte deutet sich eine Verlangsamung der Expansion im Wohnungsbau an. Zu diesem Ergebnis kommen aktuelle Konjunkturtests für den Bausektor sowie Frühindikatoren der Wohnungsbauinvestitionen. Dennoch wird insgesamt […]
  • Wohnen in Hamburg wird teurer Im Großraum Hamburg sind die Preise für Eigentumswohnungen und Häuser deutlich gestiegen. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor. Demnach verteuerten sich gebrauchte Eigentumswohnungen innerhalb eines halben Jahres um über 5 […]
  • Bauwirtschaft rechnet in 2010 erneut mit Umsatzminus Die deutsche Bauwirtschaft rechnet in 2010 erneut mit einem Umsatzrückgang. Auch die staatlichen Konjunkturprogramme werden nicht für ein positives Jahresergebnis in 2010 beitragen können. Momentan gehe man von einem Umsatzrückgang von […]
  • Freifinanzierter Wohnungsbau Beim freifinanzierten Wohnungsbau findet die Errichtung von Gebäuden zu marktwirtschaftlichen Bedingungen und ohne öffentliche Mittel statt. (Gegenteil: sozialer Wohnungsbau).
  • Übergang des Eigentums kraft Gesetzes Ein neuer Eigentümer bei vermieteten Wohnraums tritt auch dann an die Stelle des Vermieters hinsichtlich der Rechte und Pflichten bei Mietverhältnissen ein, wenn er das Eigentum nicht durch ein Veräußerungsgeschäft, sondern kraft Gesetzes […]