RSS

Statistisches Bundesamt meldet steigende Baupreise

Freitag, 8 Januar 2010

Bauen

Die Baupreise in Deutschland sind im Novenber 2009 geringfügig gestiegen. Dies geht aus den Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt heute bekanntgegeben hat.

Demnach ist Preisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) im Novembet 2009 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

Die Preise für Rohbauarbeiten gingen von November 2008 bis November 2009 um 0,5% zurück, bei den Ausbauarbeiten erhöhten sie sich um 0,9%. Unter den Bauarbeiten an Wohngebäuden gab es binnen Jahresfrist nennenswerte Preiserhöhungen bei Dämm­arbeiten an technischen Anlagen (+ 3,0%), bei Förder- und Aufzugsanlagen (+ 2,9%) sowie bei Verglasungsarbeiten (+ 1,8%).
Stärkere Preisrückgänge wurden bei Stahlbauarbeiten (– 8,7%) sowie bei Betonarbeiten (– 2,4%) registriert.

Bei den Nichtwohngebäuden erhöhten sich die Baupreisindizes gegenüber November 2008 für Bürogebäude um 0,4% und für gewerbliche Betriebsgebäude um 0,1%.

Für das Jahr 2010 rechnet die deutsche Bauwirtschaft jedoch mit einem Umsatzrückgang. Das Beschäftigungsniveau werde vorraussichtlich ebenfalls leicht zurückgehen.

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Statistisches Bundesamt meldet steigende Baupreise”

Kein Trackback zu “Statistisches Bundesamt meldet steigende Baupreise”

Hinterlassen Sie einen Kommentar