Der Flächenumsatz ist ein Nachfrageparameter des Büroflächenmarktes, einem Teilbereich des Immobilienmarktes. Berechnungsgrundlage des Flächenumsatzes ist die Gesamtsumme aller Flächen, die auf einem geographisch genau abgegrenzten (Teil)Markt innerhalb einer definierten Zeiteinheit (beispielsweise Jahr, Quartal, Monat) vermietet, verkauft oder verleast worden sind.

Neben dem Flächenumsatz zählen Flächenabsorption und Flächengesuche zu den weiteren Nachfrageparametern des Büroflächenmarktes.

Ähnliche Beiträge

  • Chinesische Immobilienblase Ein Preisanstieg für Wohnungen in China schürt die Ängste vor einer Immobilienblase. In manchen Gegenden stiegen die Preise um ein Fünftel. Der stärkste Preisanstieg für Wohnungen seit fast drei Jahren verstärkt in China die Angst vor […]
  • Leerstehende Häuser Der Immobilienmarkt boomt derzeit besonders in den Metropolen. Doch stehen in anderen Teilen Deutschlands viele Häuser leer. Der Immobilienboom herrscht aktuell besonders in den Metropolen vor. Davon betroffen sind aktuell Großstädte […]
  • US-Immobilienmarkt erholt sich Vor sechs Jahren platzte die Immobilienblase in den USA. Doch langsam geht es mit dem amerikanischen Immobilienmarkt wieder aufwärts. Die Krise des amerikanischen Immobilienmarkts scheint beendet: sechs Jahre, nachdem die […]
  • Wohnungen an der Ostseeküste gefragt Wie der neue Marktbericht "Immobilienmarkt Ostdeutschland 2010" der TLG Immobilien bekannt gibt, ist der Immobilienmarkt in den Städten entlang der Ostseeküste weiter im Aufwind. Die steigende Beliebtheit der Region für Touristen […]
  • Mietnebenkosten Mietnebenkosten, sind die Kosten für den Mieter die neben der Miete für eine Fläche gezahlt werden. Zu den Mietnebenkosten zählen u.a. Müllgebühren, Winterdienst oder Gehwegreinigung.
  • BayernLB wieder in Gewinnzone Die BayernLB ist nach Milliarden Verlusten in 2008 und 2009 in 2010 wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt, dies teilte das Unternehmen am 30.03.2011 mit. Die Milliarden Verluste in Höhe von ca. 8 Milliarden Euro entstanden durch […]
  • Büromarkt 2010: Flächenumsatz hat zugelegt Im vergangen Jahr 2010 hat der Flächenumsatz an den größten deutschen Bürostandorten deutlich zugelegt. Die BNP  Paribas Real Estate erwartet auch für 2011 einen Anstieg der  der Vermietungsleistung sowie ein Anziehen der […]
  • Flächengesuche Flächengesuche sind Nachfrageparameter des Büroflächenmarktes, einem Teilbereich der Immobilienwirtschaft. Flächengesuche geben das Anfragevolumen potentieller Büronutzer auf einem geographisch abgegrenzten Markt (beispielsweise Stadt […]
  • Flächenabsorption Die Flächenabsorption ist ein Nachfrageparameter des Büroflächenmarktes. Flächenabsorption spiegelt die Veränderung der in Anspruch genommenen Flächen in einem Markt wieder. Dabei ist zu beachten, dass sich der Parameter auf einen […]
  • Immobilien Osteuropa Entwickler der Immobilienbranche haben es derzeit in Osteuropa nicht gerade leicht. Das größte Problem, welches den Entwicklungsstand zurückhält, ist die nicht vorhandene Liquidität der Banken und Investoren. In Osteuropa trifft dieses am […]