Eine Ordnungswidrigkeit kann vorliegen, wenn es zu einem übermäßigen lauten und langem Gebell von einem Hund kommt. Vor allem in der Mittags- oder Nachtzeit. Dadurch kann es dazu kommen, dass die Zeit verringert wird, in der der verursachende Hund, sich außerhalb des Hauses aufhält.

Ein solcher Bescheid muss aber bestimmt sein. Es ist zu regeln, wann der Hund an welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Auslauf und unter welchen Bedingungen gestattet wird und ob sich der Hund auch im Wintergarten aufhalten darf.

Der ursprüngliche Bescheid war noch Klärungsbedürftig, dadurch wurde Fall an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Eine solche Verfügung ist grundsätzlich zulässig.

(Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Az.: 10 AS 10.1074 und 10 ZB 10.516, Urteil vom 28.06.2010)

Ähnliche Beiträge

  • Bundesgerichtshof: Generelles Hunde- und Katzenverbot unwirksam Nach einem aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs ist ein generelles Hunde- und Katzenverbot im Mietvertrag unwirksam. Der Bundesgerichtshof hat nun entschieden, dass eine Mietvertragsklausel, in der sich der Mieter verpflichtet, […]
  • Mietrecht: Hundehaltung Ob Mieter einen großen Hund in ihrer Mietwohnung halten dürfen, richtet sich ausschließlich nach dem Mietvertrag. Der Bundesgerichtshof entschied nun, dass sich Fragen einer artgerechten Tierhaltung in der Regel nicht stellen (BGH VIII […]
  • Haustiere – Rechtliches zur Tierhaltung in der Mietwohnung Haustiere können das eigene Leben bereichern. Sie können Abwechslung vom Alltag, Unterhaltung und Ablenkung bieten. Hat man ein eigenes Haus, steht der Anschaffung eines Haustiers normalerweise nichts im Weg. Wer jedoch zu Miete wohnt, […]
  • Wohngeld für Studenten In Deutschland werden die Bürger vom Staat mit dem so genannten Wohngeld unterstützt, wenn ihr Einkommen zu gering ist. Dieses unterteilt sich in den Mietzuschuss, der einen Zuschuss des Staates für die Miete dargestellt, und den […]
  • BGH: Über Asbest muss aufgeklärt werden Der BGH (Bundesgerichtshof) hat entschieden, dass ein Verkäufer über Asbest beim Bau aufklären, wenn er das Haus verkauft. Denn die Verwendung von Asbest kann als Sachmangel begründet werden. Ein Verkäufer muss über Baustoffe […]
  • Haus.Bau.Energie. Erfurt 2013 Am letzten Wochenende im September versammelt die Messe Haus.Bau.Energie. 2013 alle Anbieter von Produkten und Dienstleistungen der Bereiche Hausbau und Modernisieren unter einem Dach. Die Messe Haus.Bau.Energie. findet vom 27.09. bis […]
  • Immobilienmesse Immobil 2008 in Halle/Saale Die Immobilienmesse Immobil 2008 findet am 6.+7. September 2008 im VW Zentrum am Holtzplatz in Halle/Saale statt. Neben regionalen Bauträgern, Immobilienfirmen, Projektentwicklern, Makler sind auch das Liegenschaftsamt und diverse […]
  • Refinanzierung bei Deutsche EuroShop abgeschlossen Die Deutsche EuroShop AG (WKN 748020) hat zwei Darlehn über 10 Jahre neu finanziert. Dadurch soll der jährliche Zinsaufwand um 1 Million Euro gesenkt werden, so der Finanzvorstand der Deutschen EuroShop AG Olaf G. Borkers. Die Deutsche […]
  • Google Street View erfasst auch deutsche WLAN-Netze Medienberichten zu Folge hat der US-Internetkonzern Google bei den Street View Autos, mit denen das Unternehmen die Straßen Deutschlands digitalisiert, auch mit einem WLAN-Scanner ausgestattet. Dies stößt auf heftige Kritik. So ruft […]
  • Neuer Name für TAG Immobilien- und Beteiligungs AG Die TAG Immobilien- und Beteiligungs AG (WKN 830350) hat auf ihrer Hauptversammlung die Namensänderung in TAG Immobilien AG beschlossen. Die Dividendenausschüttung beträgt 10 Cent je Aktie. Des Weiteren wurde der Aufsichtsrat […]