RSS

Vivacon AG steigert EBIT um 35 Prozent

Donnerstag, 14 August 2008

Aktuelles, Immobilienaktien

Die Immobilienfirma Vivacon AG hat im 2. Quartal 2008 einen Umsatz von Euro 39,2 Millionen (plus 20 Prozent) erwirtschaftet. Im Vorjahresquartal betrug der Umsatz rund Euro 32,6 Millionen. Gegenüber dem Vorjahresquartal verringerte sich jedoch das Transaktionsvolumen auf Euro 108,8 Millionen (2. Quartal 2007 Euro 262,6 Millionen). Es wurden insgesamt rund 2410 Wohnungen an institutionelle und private Anleger verkauft.

Das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) wurde um 35 Prozent auf Euro 17,1 Millionen im 2. Quartal 2008 (2. Quartal 2007 Euro 12,7 Millionen) gesteigert. Das Vorsteuerergebnis kam auf Euro 9,7 Millionen nach Euro 15 Millionen im Vorjahresquartal. Der Konzerngewinn betrug Euro 5,8 Millionen im 2. Quartal 2007 (Euro 11,7 Millionen).

Autor:

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Kein Kommentar zu “Vivacon AG steigert EBIT um 35 Prozent”

Kein Trackback zu “Vivacon AG steigert EBIT um 35 Prozent”

Hinterlassen Sie einen Kommentar