Zu dem Gemeinschaftseigentum gehört unabdingbar das Grundstück, die Anlagen, Einrichtungen und Teile des Gebäudes.

Ähnliche Beiträge

  • Eigentum&Wohnen 2012 Die Messe Eigentum&Wohnen findet Ende September 2012 statt. An den letzten 6 Veranstaltungen hatten rund 20.000 Besucher an der Messe teilgenommen. Die Eigentum&Wohnen, die nach eigenen Angaben größte Wohnimmobilien-Messe der […]
  • Vorkaufsrecht Beim Vorkaufsrecht erhalten Käufer bei Interesse das Recht, das Grundstück zu kaufen. Um das Vorkaufsrecht geltend machen zu können, muss dieses Recht in das Grundbuch eingetragen werden oder es wird vertraglich vereinbart, dann greift […]
  • Flurnummer Die Flurnummer benennt eine Fläche mit einer Nummer. Dadurch kann ein Grundstück besser identifiziert werden. Ein Grundstück kann aus mehreren Flurstücken bestehen.
  • Liegenschaft Eine Liegenschaft ist ein Grundstück, welches entweder bebaut oder unbebaut ist. Dadurch gilt die Liegenschaft als ein unbewegliches Gut und somit als Immobilie.
  • Wiederkaufsrecht Beim Wiederkaufsrecht wird das Recht eingeräumt, das ein Grundstück unter bestimmten Voraussetzungen (wenn sie eintreffen), die vertraglich vereinbart wurden, wieder zurückgekauft werden kann. Ein Wiederkaufsrecht kann nur dinglich […]
  • Strom darf säumigen Eigentümern abgeklemmt werden Der Strom eines säumigen Eigentümers darf abgeklemmt werden, auch dann, wenn der Eigentümer einen direkten Vertrag mit dem Versorger hat und ihn direkt bezahlt. Solange der Strom über eine Versorgungsleitung in die Wohnung gelangt, die im […]
  • Jahresabrechnung Die Jahresabrechnung ist eine komplette Aufstellung der Abrechnung über die tatsächliche Ausgaben und Einnahmen der Verwaltung von gemeinschaftlichen Eigentum. Jeder Eigentümer erhält unter zugrundelage des Verteilungsschlüssels eine […]
  • Eckgrundstück Ein Eckgrundstück ist ein Grundstück, welches von zwei aufeinandertreffende Straßen eingeschlossen wird. Bei einem Eckgrundstück können doppelte Erschließungskosten anfallen.
  • Rangverhältnis Das Rangverhältnis regelt die Reihenfolge, in der die bestehenden Rechte an einem Grundstück erfasst sind und bei einer Zwangsverwaltung und/oder Zwangsversteigerung berücksichtigt werden. Das bedeutet, wer zuerst eingetragen ist, hat […]
  • Schuhschrank im Treppenhaus darf verboten werden Treppenhaus und Flur in einem Mietshaus zählen zum Gemeinschaftseigentum. Daher dürfen dort grundsätzlich Gegenstände der Mieter abgestellt werden. Doch was ist erlaubt und was ist nicht erlaubt? Im Treppenhaus abgestellt werden darf, […]